Verschiedene Behörden in Sachsen wollen vielleicht die Quer-Denker be-obachten

Seit einiger Zeit gibt es die Quer-Denker.
Sie machen viele Demonstrationen:
Weil sie nicht mit der Corona-Politik einverstanden sind.

Leichte Sprache im Podcast hören 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

MDR FERNSEHEN Fr 19.03.2021 15:15Uhr 02:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1694478.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Vor 1 Woche haben sie eine Demonstration in Dresden gemacht.
Das ist eine große Stadt im Bundes-Land Sachsen.
Bei der Demonstration haben einige Quer-Denker
mit der Polizei gekämpft.
Dabei haben sie einige Polizisten verletzt.

Der Innen-Ausschuss von Sachsen hat darüber gesprochen

Viele Menschen denken jetzt:
Die Quer-Denker sind vielleicht gefährlich.
Deshalb hat sich der Innen-Ausschuss
vom Landtag in Sachsen getroffen.
Das war am Donnerstag.
Die Menschen vom Innen-Ausschuss haben darüber gesprochen:
    • Ob die Quer-Denker wirklich gefährlich sind.
    • Und ob die Behörden
      etwas gegen die Quer-Denker machen müssen.

Im Innen-Ausschuss sind auch diese 2 Menschen dabei:
Roland Wöller.
Er ist der Innen-Minister von Sachsen.
Und Horst Kretzschmar.
Er ist der Chef von der Landes-Polizei in Sachsen.
Sie haben jetzt über die Quer-Denker gesprochen.

Das hat Roland Wöller gesagt:

Die Quer-Denker werden immer extremistischer.
Deshalb sollen sie vielleicht be-obachtet werden.
Zum Beispiel:
    • Von verschiedenen Behörden
    • und vielleicht auch vom Verfassungs-Schutz.

Das hat Horst Kretzschmar gesagt:

Die Quer-Denker arbeiten vielleicht immer mehr
mit der Gruppe: Pegida zusammen.
Diese Gruppe ist ausländer-feindlich.
Das bedeutet:
Vielleicht sind auch viele Quer-Denker ausländer-feindlich.

Auch Albrecht Pallas hat über die Quer-Denker gesprochen

Albrecht Pallas ist ein Politiker von der SPD in Sachsen.
Er hat über die Quer-Denker gesagt:
Sie werden immer gewalt-bereiter.
Und sie arbeiten immer mehr mit rechts-extremen Gruppen zusammen.
Deshalb sollen die Behörden die Quer-Denker be-obachten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSENSPIEGEL | 18.03.2021 | 19:00 Uhr