In Leipzig werden die Corona-Regeln wieder strenger

ILLUSTRATION - Eine Frau mit Mundschutz-Maske kauft in einem Supermarkt ein (gestellte Szene).
Bildrechte: dpa

Leipzig ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen.
Dort wurden vor einiger Zeit die Corona-Regeln gelockert:
Weil der Inzidenz-Wert mehrere Tage kleiner als 10 war.
Aber jetzt ist er wieder größer als 10.
Deshalb müssen die Corona-Regeln wieder strenger werden.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Di 03.08.2021 18:47Uhr 01:06 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/leichte-sprache/audio-1802196.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das sind die strengeren Corona-Regeln

In Leipzig müssen die Menschen
jetzt wieder ihre Schutz-Masken anziehen:
Wenn sie in den Geschäften einkaufen gehen.
Oder wenn sie in Gaststätten und Restaurants gehen.

Dort müssen die Menschen auch wieder
ihre Kontakt-Daten aufschreiben:
Damit sie später schneller gefunden werden können.
Das ist wichtig:
Wenn sich wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus anstecken.

Die Menschen dürfen sich jetzt auch nur noch in Gruppen treffen:
In denen weniger als 10 Menschen sind.
    • Ge-impfte Menschen
    • und genesene Menschen
werden dabei aber nicht mitgezählt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 01. August 2021 | 11:00 Uhr