Ein Hotel-Mitarbeiter hat eine Straf-Anzeige gegen den Sänger Gil Ofarim gemacht

Ein Demonstrant trägt die Fahne Israels über den Schultern
Bildrechte: dpa

Gil Ofarim ist ein bekannter Sänger.
Er war am Montag in der Stadt Leipzig.
Dort hat er mit dem MDR zusammen-gearbeitet.
Am Abend ist Gil Ofarim dann in ein Hotel gegangen.
Das Hotel heißt: Westin.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Do 07.10.2021 14:35Uhr 01:49 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1854868.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Gil Ofarim hat gesagt:
Dass er lange Zeit warten musste,
bis er sich im Hotel anmelden konnte.
Er wurde von den Hotel-Mitarbeitern nicht be-achtet.
Dann soll 1 Hotel-Mitarbeiter gesagt haben:
Er soll seine Kette mit dem David-Stern ausziehen.
Dann kann er sich in dem Hotel anmelden.

Jetzt hat dieser Hotel-Mitarbeiter eine Straf-Anzeige
gegen Gil Ofarim gemacht.
Denn der Hotel-Mitarbeiter sagt:
Dass Gil Ofarim falsche Sachen erzählt.

Und der Hotel-Mitarbeiter hat noch 1 Straf-Anzeige
wegen Bedrohung gemacht.
Denn Gil Ofarim hat in einem Video erzählt:
Was in dem Hotel passiert ist.
Das Video können sich die Menschen im Internet ansehen.

Viele Menschen sind sehr wütend darüber:
Was dem Sänger passiert ist.
Deshalb beschimpfen sie die Hotel-Mitarbeiter
in den sozialen Netzwerken.
Und sie bedrohen die Hotel-Mitarbeiter.

Ein Sprecher von dem Hotel hat gesagt:
Wir wollen mit Gil Ofarim sprechen.
Deshalb versuchen wir,
Kontakt zu ihm zu bekommen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 06. Oktober 2021 | 06:00 Uhr