Sachsen In einer Grund-Schule in Leipzig hatten sehr viele Menschen die Grippe

Influenzavirus Grafik
Bildrechte: imago/StockTrek Images

Leipzig ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen.
Dort gibt es die Grund-Schule: Kurt-Masur-Grundschule.
In der letzten Woche waren mehr als 150 Menschen
in dieser Grund-Schule krank.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 10.05.2022 13:03Uhr 01:08 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2026056.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die kranken Menschen hatten zum Beispiel:
    • Fieber
    • und Durchfall.
Aber sie wussten eine Woche lang nicht genau:
Welche Krankheit sie haben.
Das Gesundheits-Amt in Leipzig hat jetzt gesagt:
Die Menschen hatten wahrscheinlich die Grippe.

In der Grund-Schule wurde der Unterricht
mit den gesunden Menschen weiter gemacht.
Es waren aber nur noch wenige Schüler da.
Und viele Lehrer haben auch gefehlt:
Weil sie krank waren.
Deshalb wurden einige Klassen
zusammen mit anderen Klassen unterrichtet.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 04. Mai 2022 | 13:30 Uhr