Sachsen Es gibt neue Infos zu den Wald-Bränden in Tschechien und Sachsen

Ein Feuerwehrmann in Uniform steht auf einem niedergebrannten Waldstück.
Ein Feuerwehrmann aus Tschechien blickt auf den vernichteten Wald im Nationalpark Böhmische Schweiz. Bildrechte: dpa

Seit einiger Zeit gibt es Wald-Brände:
    • Im Land Tschechien,
    • im Bundes-Land Sachsen
    • und im Bundes-Land Brandenburg.
Die Feuerwehr macht viele Einsätze:
Um die Wald-Brände zu löschen.
Jetzt gibt es neue Infos dazu.

Leichte Sprache im Podcast hören 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

MDR FERNSEHEN Mo 01.08.2022 14:10Uhr 02:35 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2094584.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Tschechien

In Tschechien gibt es Wald-Brände
im National-Park Böhmische Schweiz.
Die Feuerwehr hat gesagt:
Bis jetzt weiß noch kein Mensch,
wie viel Wald im National-Park kaputt-gegangen ist.

Es wird vielleicht noch einige Wochen dauern:
Bis alle Wald-Brände gelöscht sind.
Deshalb sind manche Teile vom National-Park gesperrt.
Aber bald wollen Fach-Leute prüfen:
Ob die Menschen wieder in den National-Park gehen können.

Sachsen: Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

In Sachsen gibt es Wald-Brände im Land-Kreis:
Sächsische Schweiz – Osterzgebirge.
Der Sprecher von dem Land-Kreis heißt: Thomas Kunz.
Er hat gesagt:
Die Wald-Brände sind nicht größer geworden.
Aber es gibt noch Feuer im Boden.
Deshalb gräbt die Feuerwehr den Boden auf.
Und sie sprüht Lösch-Schaum dort hinein:
Damit das Feuer nicht größer werden kann.

Am Sonntag hat die Feuerwehr noch einen Wald-Brand gefunden.
Jetzt fliegen Lösch-Hubschrauber dort hin:
Um ihn zu löschen.
Mehr als 500 Feuerwehr-Leute sollen dabei mit-machen.

Sachsen: Nordsachsen

Der Land-Kreis Nordsachsen
ist an der Grenze zum Bundes-Land Brandenburg.
Dort gibt es Wald-Brände beim Ort Arzberg-Kötten.

Klaus Bechstedt ist der stellvertretende Kreis-Brand-Meister
von Nordsachsen.
Er hat gesagt:
Die Feuerwehr hat die meisten Wald-Brände
bei Arzberg-Kötten gelöscht.
Deshalb müssen dort
nicht mehr so viele Feuerwehr-Leute im Einsatz sein.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN | Nachrichten | 01. August 2022 | 06:00 Uhr