In Thüringen will eine Abgeordnete nicht mehr bei der Partei FDP mit-machen

Die Abgeordnete Ute Bergner am 14. Juli 2021 im Thüringer Landtag.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Landtag vom Bundes-Land Thüringen
gibt es verschiedene Fraktionen.
In der Fraktion von der Partei FDP
haben 5 Abgeordnete zusammen-gearbeitet.
Aber das hat sich jetzt ge-ändert.
Denn es gab einen Streit in der Fraktion von der FDP.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Mi 21.07.2021 13:37Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1791326.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ute Berger hat bei der Fraktion von der FDP mit-gemacht.
Aber sie ist aus der Fraktion aus-getreten.
Das bedeutet:
Ute Berger will nicht mehr bei der Fraktion von der FDP mit-machen.

Im Landtag von Thüringen gab es eine Abstimmung darüber:
    • Ob der Landtag aufgelöst werden soll.
    • Und ob ein neuer Landtag gewählt werden soll.
Ute Berger wollte dafür abstimmen.
Aber die anderen Abgeordneten von der FDP fanden das nicht gut.
Denn sie wollten nicht:
Dass der Landtag aufgelöst wird.

Deshalb gab es einen Streit in der Fraktion von der FDP.
Und dann ist Ute Berger aus der FDP-Fraktion aus-getreten.
Sie macht jetzt bei einer anderen Partei mit.
Die Partei heißt: Bürger für Thüringen.

Die Fraktion von der FDP hat jetzt nur noch 4 Abgeordnete.
Aber eigentlich müssen in einer Fraktion 5 Abgeordnete mit-machen.
Deshalb weiß die Fraktion von der FDP noch nicht:
Ob sie noch weiter im Landtag mit-machen darf.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. Juli 2021 | 19:00 Uhr