Im Bundes-Land Thüringen hat die Polizei viele Drogen gefunden

Marihuana liegt in Form von Blütenständen in einer Kiste.
Bildrechte: dpa

Am Montag hat die Polizei im Bundes-Land Thüringen
viele Drogen beschlag-nahmt.
Das war in den Städten:
    • Jena
    • und Weimar.
Die Drogen waren Marihuana.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Do 15.07.2021 12:24Uhr 01:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1786588.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Polizei hat der Presse gesagt:
Montag haben Polizisten 2 Autos angehalten.
Das war in Jena.
In den Autos saßen 3 mut-maßliche Drogen-Händler.
Die Kriminal-Polizei ermittelt schon längere Zeit gegen diese Männer.

In den Autos haben die Polizisten
7 Kilo Marihuana gefunden.
Dann sind sie zu den Wohnungen
von den mut-maßlichen Drogen-Händlern gefahren.
Dort haben die Polizisten:
    • Noch mehr Marihuana
    • und sehr viel Geld gefunden.
Die Drogen und das Geld haben die Polizisten beschlag-nahmt.
Und sie hat die 3 Männer fest-genommen.

Am Montag-Abend hat die Polizei in Weimar 1 Auto angehalten.
In dem Auto saß ein Mann.
Gegen den Mann hat die Polizei auch schon ermittelt.
In dem Auto haben Polizisten auch Drogen gefunden.
Es waren 3 Kilo Marihuana.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. Juli 2021 | 15:30 Uhr