In der Stadt Halle sollen die Corona-Regeln mehr kontrolliert werden

Eine Frau trägt eine Schutzmaske und Handschuhe bei ihrem Einkauf in einem Supermarkt.
Bildrechte: imago images/Eibner Europa

In dem Bundes-Land Sachsen-Anhalt
haben noch nicht so viele Menschen das Corona-Virus.
Aber es gibt in Sachsen-Anhalt trotzdem einige Orte:
Wo viele Menschen das Corona-Virus haben.
Zum Beispiel:
In der Stadt Halle.

In Halle soll jetzt mehr kontrolliert werden:
Ob die Corona-Regeln be-achtet werden.
    • Menschen
    • und auch Geschäfte
müssen die Corona-Regeln be-achten.
Das müssen die Geschäfte machen:
Damit die Kunden gut geschützt sind.
Denn nicht noch mehr Menschen sollen das Corona-Virus bekommen.

In Halle wird jetzt zum Beispiel mehr kontrolliert:
Ob die Geschäfte immer Desinfektions-Mittel da haben.
Damit können sich die Menschen ihre Hände einreiben.
Oder sie können die Griffe von den Einkaufs-Wägen abwaschen.

Außerdem gibt es jetzt in Halle wieder jeden Tag 1 Presse-Konferenz.
Das hat der Ober-Bürger-Meister Bernd Wiegand gesagt.
In der Presse-Konferenz bekommen die Menschen viele Informationen.
Zum Beispiel:
    • Wie viele Menschen in Halle das Corona-Virus haben.
    • Oder welche neuen Corona-Regeln es in Halle gibt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 14. Oktober 2020 | 05:00 Uhr