Viele Betriebe haben keine Tarif-Verträge mehr

Im Bundes-Land Thüringen bezahlen viele Betriebe
ihre Mitarbeiter nicht mehr gut.
Sie haben keine Tarif-Verträge.
Das sagt die Gewerkschaft Nahrung, Genuss und Gaststätten.

Jens Löbel ist der Geschäfts-Führer.
Er hat dazu gesagt:
    • Viele Betriebe bezahlen ihren Mitarbeitern nur wenig Geld,
    • ihre Mitarbeiter müssen länger arbeiten
    • und sie haben weniger Urlaub.
Denn die Betriebe halten sich nicht an Tarif-Verträge.
Weil sie keine Tarif-Verträge mit der Gewerkschaft gemacht haben.

Das ist besonders in den großen Städten so.
Zum Beispiel in den Städten:
    • Erfurt,
    • Gera,
    • und Suhl.

Für die Betriebe ist das aber nicht gut.
Denn die Mitarbeiter kommen nicht gerne zur Arbeit.
Und sie machen ihre Arbeit vielleicht nicht mehr so gut.
Weil sie nicht viel Geld für ihre Arbeit bekommen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN MELDUNG | 16.05.2019 | 07:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Mai 2019, 11:57 Uhr