Sachsen Viele Menschen sollen wissen: Dass die Stadt Chemnitz im Jahr 2025 Kultur-Hauptstadt von Europa ist

Das Chemnitzer Opernhaus ist nach der Ernennung der Stadt als Kulturhauptstadt 2025 mit Transparenten geschmückt.
Bildrechte: dpa

In dem Bundes-Land Sachsen ist die Stadt Chemnitz.
Die Stadt ist in dem Jahr 2025
die Kultur-Hauptstadt von Europa.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 23.06.2022 15:11Uhr 02:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2062066.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

30 Politiker wollen sich dafür stark machen:
    • Dass viele Menschen im Jahr 2025 nach Chemnitz kommen.
    • Und dass viele Menschen wissen,
dass Chemnitz im Jahr 2025 Kultur-Hauptstadt von Europa wird.

Die Politiker sind von verschiedenen Parteien.
Zum Beispiel:
    • Von der Partei SPD,
    • von der Partei CDU,
    • von der Partei FDP
    • und von der Partei Die Grünen.

Der Abgeordnete von der Partei SPD aus Chemnitz heißt: Detlef Müller.
Er hat gesagt:
Wir haben eine Gruppe gegründet.
Diese Gruppe macht sich dafür stark:
    • Dass viele Menschen im Jahr 2025 nach Chemnitz kommen.
    • Und dass Chemnitz eine gute Kultur-Hauptstadt von Europa wird.
Die Mitglieder von der Gruppe sind von verschiedenen Parteien.
Nur von der Partei AfD ist kein Mensch dabei.

Detlef Müller hat auch gesagt:
Die Menschen sollen sehen,
dass Chemnitz eine tolle Stadt ist.
Und dass in Chemnitz viele Menschen
aus verschiedenen Ländern leben.

Der Ober-Bürgermeister von Chemnitz heißt: Sven Schulze.
Er hat gesagt:
Vielleicht kann die Gruppe dabei helfen:
    • Dass viele Menschen nach Chemnitz kommen.
    • Und dass viele Menschen Chemnitz besuchen wollen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | Nachrichten | 23. Juni 2022 | 06:00 Uhr