In Sachsen-Anhalt gibt es neue Corona-Regeln

Magdeburger Dom 4 min
Bildrechte: IMAGO
4 min

MDR FERNSEHEN Mi 16.09.2020 12:55Uhr 04:14 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/leichte-sprache/audio-1528564.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt werden die Corona-Regeln gelockert.
Das soll ab heute so sein.

Das bedeutet:
    • Manche Corona-Regeln müssen nicht mehr be-achtet werden.
    • Und mache Regeln sind ge-ändert worden.

Dafür gibt es in Sachsen-Anhalt jetzt neue Regeln.
Sie sind in der Eindämmungs-Verordnung auf-geschrieben.

In den Regeln steht zum Beispiel:
    • Dass die Menschen in Gaststätten
      den Mindest-Abstand nicht mehr be-achten müssen.
      Wenn zwischen den Tischen Plastik-Scheiben sind.

    • Dass 5 Hundert Menschen zusammen feiern dürfen.
      Die Feste müssen nicht draußen sein.
      Die Menschen dürfen auch in großen Räumen zusammen feiern.
      Ab dem 1. November
      dürfen sogar 1 Tausend Menschen gemeinsam feiern.

    • Dass die Diskotheken wieder auf machen dürfen.
      Sie müssen aber gute Hygiene-Regeln haben.
      Und es dürfen nicht zu viele Menschen in die Diskothek kommen.

Außerdem brauchen keine Adressen-Listen mehr geschrieben werden.

Zum Beispiel:
    • In Diskotheken,
    • bei Veranstaltungen
    • und in Sport-Hallen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR Aktuell Das Nachrichtenradio | 17.9.2020 | 7.30 Uhr