In Sachsen gibt es bald eine neue Fahr-Karte für Schüler

Eine Frau geht vor einem Fototermin mit einem überdimensionalen Bildungsticket vor einem Bus entlang.
Bildrechte: dpa

In dem Bundes-Land Sachsen
gibt es bald eine neue Fahr-Karte.
Sie heißt: Bildungs-Ticket.
Das Bildungs-Ticket ist für:
    • Schüler
    • und Auszubildende.
Das Bildungs-Ticket soll es ab dem Monat August geben.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 09.07.2021 14:06Uhr 01:39 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1781800.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Martin Dulig ist der Verkehrs-Minister von Sachsen.
Er hat mit vielen wichtigen Menschen geredet.
Zum Beispiel:
    • Mit Politikern,
    • mit Mitarbeitern von den Verkehrs-Verbünden
    • und mit Mitarbeitern vom Finanz-Ministerium.
Zusammen haben sie bestimmt:
Sachsen soll viel Geld für das Bildungs-Ticket dazu-geben.
Das ist gut für die Schüler
und für die Auszubildenden.
Denn dann müssen sie nicht so viel Geld
für das Bildungs-Ticket bezahlen.

Das Bildungs-Ticket soll nur 15 Euro für einen Monat kosten.
Und es ist immer für einen Verkehrs-Verbund.
Das bedeutet:
In vielen Regionen gibt es einen Verkehrs-Verbund.
Dazu gehören viele:
    • Busse
    • und Bahnen.
Die Menschen können damit in der ganzen Region fahren.
Dafür ist es aber wichtig:
Dass auch in kleineren Orten mehr Busse und Bahnen fahren.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 08. Juli 2021 | 08:30 Uhr