In Sachsen-Anhalt fängt die Schule am 26. August wieder an

Tablet mit den Buchstaben ABC. Drum herum liegen Stifte.
Bildrechte: Panthermedia

Für einige Zeit konnten viele Kinder nicht in die Schule gehen:
Weil sie sich dort vielleicht mit dem Corona-Virus anstecken.
Aber seit einiger Zeit können die Kinder wieder in die Schule gehen.
Dort müssen sie sich aber an viele Corona-Regeln halten.
Zum Beispiel:
    • Die Kinder müssen sich an die Abstands-Regeln halten.
    • Und es dürfen nicht so viele Kinder in 1 Klassen-Zimmer sein.

Manche Menschen denken jetzt:
Die Kinder sollen noch nicht in die Schule gehen.
Denn sie können sich in der Schule vielleicht immer noch anstecken.

Aber im Bundes-Land Sachsen-Anhalt
soll das neue Schuljahr am 26. August anfangen.
Dann sollen alle Kinder wieder in die Schule gehen.
Das hat die Landes-Regierung bestimmt.

Reiner Haseloff ist der Minister-Präsident von Sachsen-Anhalt.
Er hat dazu gesagt:
Wenn die Kinder sich an die Corona-Regeln halten:
Dann können sie sich nicht anstecken.
Deshalb denke ich:
Die Kinder können wieder in die Schulen gehen.

Reiner Haseloff hat auch gesagt:
Vielleicht darf es bald auch wieder Klassen-Fahrten geben.
Da müssen sich die Kinder aber auch an die Corona-Regeln halten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR Sachsen-Anhalt I Online I 29. Juli 2020 I 8.00 Uhr