Im Bundes-Land Sachsen bekommen weniger Menschen das Corona-Virus

Im Bundes-Land Sachsen
bekommen weniger Menschen das Corona-Virus.
In den letzten 24 Stunden
haben sich nur noch 386 Menschen damit angesteckt.
Das sind viel weniger Menschen:
Als vor einer Woche.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mo 17.05.2021 12:27Uhr 01:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1740084.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Inzidenz-Wert in Sachsen ist jetzt 112.
Aber in einigen Städten und in einigen Land-Kreisen
ist der Inzidenz-Wert weniger als 100.
Das ist zum Beispiel so:
    •In der Stadt Leipzig,
    •in der Stadt Dresden,
    •im Land-Kreis Nordsachsen
    • und im Land-Kreis Vogtlandkreis.
Für die Menschen dort bedeutet das:
Dass sie nicht mehr so viele Corona-Regeln be-achten müssen.

Das Robert-Koch-Institut hat gesagt:
Der Inzidenz-Wert von ganz Deutschland ist 83.
Aber in der letzten Woche
haben vielleicht nicht so viele Menschen einen Corona-Test gemacht.
Denn da gab es 1 Feiertag.
Deshalb ist der Inzidenz-Wert von Deutschland vielleicht doch höher.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: Corona-Ticker Sachsen: Lockerungen bei Impfpriorisierungen kommen | MDR.DE