Arbeits-Ministerin

Das ist eine Politikerin oder ein Politiker.
Sie macht sich für die Arbeit-Geber und die Arbeit-Nehmer stark.
Zum Beispiel:
Er macht Gesetze für Arbeit-Nehmer und Arbeit-Geber.
Er gibt Geld an Arbeit-Geber.
Manchmal müssen große Firmen viele Arbeit-Nehmer entlassen.
Dann spricht der Arbeits-Minister mit dem Arbeit-Geber.
Damit die Arbeit-Nehmer nicht arbeitslos werden.

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2017, 11:10 Uhr