Aufnahme-Programm

Manche Menschen können in ihrem Heimat-Land nicht mehr leben.
Zum Beispiel:

  •     Weil dort Krieg ist.
  •     Und weil sie Angst haben,

       dass sie getötet werden.

Dann kann ein anderes Land diese Menschen aufnehmen.
Das bedeutet:
Die Menschen können in das Land kommen.
Und sie können dort leben.

Bei einem Aufnahme-Programm macht das Land viel dafür:
Dass die Menschen schnell in das Land kommen können.
Zum Beispiel:
Weil die Gefahr in dem Heimat-Land besonders groß ist.

Schutz vor Krieg-2
Bildrechte: Reinhild Kassing