Haus-Tarif

Für viele Berufe gibt es einen Tarif-Vertrag.
Im Tarif-Vertrag ist zum Beispiel auf-geschrieben:
Wie viel Geld ein Arbeit-Nehmer für seine Arbeit bekommen muss.
Dieses Geld heißt: Tarif-Lohn.
An diesen Tarif-Vertrag müssen sich
Arbeit-Geber und Arbeit-Nehmer halten.
Manchmal macht eine Betrieb einen besonderen Tarif-Vertrag.
Darin steht dann zum Beispiel:
Wie viel Tarif-Lohn ein Mitarbeiter von dem Betrieb
für seine Arbeit bekommen muss.
Das ist dann der Haustarif.
Er ist nur für einen Betrieb gültig.

Zuletzt aktualisiert: 21. August 2019, 14:32 Uhr