Jugend-Werkhof

Die Jugend-Werkhöfe gab es in der DDR.
Das waren Gefängnisse für junge Menschen.
Dort wurden junge Menschen eingesperrt:
    • Wenn sie eine Straftat gemacht hatten.
    • Oder wenn sie schwer zu erziehen waren.
Oft wurden dort auch Menschen eingesperrt:
    • Weil sie die Arbeit von den Politikern nicht gut fanden.
       Und das auch laut gesagt haben.

Zuletzt aktualisiert: 05. April 2019, 11:39 Uhr