Körner-Kissen

Das ist ein Kissen.
In dem Kissen sind:

  • Obst-Kerne
  • oder Getreide-Körner.

Das heißt Füllung.
Die meisten Menschen kennen:

  • Kirsch-Kerne
  • oder Dinkel als Füllung.

Das Kissen hilft zum Beispiel bei:

  • Rücken-Schmerzen.
  • Nacken-Schmerzen.
  • Schmerzen an der Schulter.
  • Schmerzen im Bein:

Wenn man sich ge-stoßen hat.
Dei Wärme muss angenehm sein.
Das Kissen legt man auf die Schmerz-Stelle.

Das Körner-Kissen kann helfen:

  • Wenn es kalt ist.
  • Wenn es warm ist.

Das kommt auf den Schmerz an.
Das soll jeder aus-probieren.

Das Körner-Kissen kann man kalt machen:
Zum Beispiel im Gefrier-Schrank.

Das Körner-Kissen kann man warm machen:

  • in der Mikrowelle
  • oder im Herd.


Aber Vorsicht:
Das Kissen darf man nicht zu heiß machen.
Dann kann es brennen.