Schein-Firma

Ein anderes Wort dafür ist: Briefkasten-Firma.
Das bedeutet:
Ein Mensch eröffnet eine Firma.
Die Firma lässt er bei der Stadt eintragen.
Aber die Firma gibt es gar nicht.

Zuletzt aktualisiert: 28. April 2017, 11:43 Uhr