Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: imago images/NurPhoto

MDRfragtValentinstag: Männer schenken häufiger als Frauen

14. Februar 2023, 05:00 Uhr

Den heutigen Valentinstag nutzt die große Mehrheit der MDRfragt-Teilnehmenden nicht als Anlass für Geschenke – und wenn doch, dann sind es eher die Männer. Das ist das Ergebnis der nicht repräsentativen, aber gewichteten Befragung von MDRfragt unter rund 24.500 Menschen aus Mitteldeutschland.

von MDRfragt-Redaktionsteam

Bei den MDRfragt-Mitgliedern, die an der Befragung teilgenommen haben, scheint der Valentinstag keine große Rolle zu spielen, zumindest, wenn es um Geschenke geht. So beschenken sieben von zehn Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmern niemanden am Tag der Liebenden. Rund ein Viertel tut dies aber durchaus.

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Männer schenken häufiger als Frauen

Unterschiede zeigen sich beim Beschenken zwischen den Geschlechtern. So gab rund ein Drittel der männlichen MDRfragt-Teilnehmer an, dass sie jemandem am Valentinstag ein Geschenk machen. Bei den Frauen ist es nur knapp ein Viertel.

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Blumen werden am häufigsten verschenkt

Wenn die Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmer etwas am Valentinstag verschenken, dann am ehesten Blumen. Rund jeder Zweite hat das angegeben. Jeweils ein gutes Drittel verschenkt zudem auch Süßigkeiten und Unternehmungen. Parfüm, Gutscheine und Schmuck werden dagegen deutlich weniger geschenkt.

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ein Drittel kauft Geschenke für zehn bis 20 Euro

Rund ein Drittel der MDRfragt-Teilnehmenden, die am Valentinstag jemanden beschenken, geben hierfür zehn bis 20 Euro aus. 18 Prozent sind bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen und bezahlen 20 bis 30 Euro für Valentinstagsgeschenke, 14 Prozent sogar 30 bis 50 Euro. 15 Prozent veranschlagen lediglich bis zu zehn Euro für Geschenke.

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Über diese BefragungDie Befragung vom 13.01. - 16.01.2023 stand unter der Überschrift:

Putzen: Lästige Pflicht, angenehmes Vergnügen oder normaler Alltag? Darin haben wir auch Fragen zum Thema Valentinstag gestellt.

Insgesamt sind bei MDRfragt 64.556 Menschen aus Mitteldeutschland angemeldet (Stand
26.01.2023, 01 Uhr).

24.560 Menschen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben online an dieser Befragung teilgenommen.

Verteilung nach Altersgruppen:
16 bis 29 Jahre: 301 Teilnehmende
30 bis 49 Jahre: 3.470 Teilnehmende
50 bis 64 Jahre: 10.223 Teilnehmende
65+: 10.566 Teilnehmende

Verteilung nach Bundesländern:
Sachsen: 12.634 (51 Prozent)
Sachsen-Anhalt: 6.003 (24 Prozent)
Thüringen: 5.923 (24 Prozent)

Verteilung nach Geschlecht:
Weiblich: 12.496 (51 Prozent)
Männlich: 12.010 (49 Prozent)
Divers: 54 (0,2 Prozent)

Die Ergebnisse der Befragung sind nicht repräsentativ. Wir haben sie allerdings in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat nach den statistischen Merkmalen Bildung, Geschlecht und Alter gewichtet. Das heißt, dass wir die Daten der an der Befragung beteiligten MDRfragt-Mitglieder mit den Daten der mitteldeutschen Bevölkerung abgeglichen haben.

Aufgrund von Rundungen kann es vorkommen, dass die Prozentwerte bei einzelnen Fragen zusammengerechnet nicht exakt 100 ergeben.

Mehr zum Thema Valentinstag

Dieses Thema im Programm:MDR JUMP | MDR Jump | 14. Februar 2023 | 10:00 Uhr