Jubiläum MDR feiert 30-jähriges Bestehen

MDR-FERNSEHZENTRALE IN LEIPZIG
Die MDR-Fernsehzentrale in Leipzig. Bildrechte: MDR/Axel Berger

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) begeht am Mittwoch mit einem Festakt sein 30-jähriges Bestehen. Die Eröffnungsrede wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier halten und auch Intendantin Karola Wille wird Worte an die rund 250 Gäste aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft richten.

Geplant ist außerdem eine Diskussionsrunde mit Vertretern und Vertreterinnen der MDRfragt-Community und den Ministerpräsidenten aus Sachsen und Thüringen, Michael Kretschmer und Bodo Ramelow, sowie der stellvertretenden Ministerpräsidentin aus Sachsen-Anhalt, Lydia Hüskens. Hier können Sie den Festakt ab 14 Uhr live mitverfolgen:

Wie eine aktuelle Umfrage in der MDRfragt-Gemeinschaft zeigt, bewerten die 30.000 Teilnehmenden die Arbeit des MDR größtenteils positiv. Gerade die jüngsten Teilnehmer bezeichnen die Bedeutung des MDR für die Gesellschaft als wichtig. MDRfragt ist ein Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks, bei dem angemeldete Mitglieder an Umfragen zu gesellschaftlich relevanten Themen teilnehmen können. Mehr zur Umfrage:

Der MDR war 1991 als Landesrundfunkanstalt für die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gegründet worden. Gesendet wird seit dem 1. Januar 1992. Coronabedingt findet die Jubiläumsfeier nun ein halbes Jahr später statt.

Mehr aus Deutschland

Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer zu Beginn eines dpa-Interviews. 3 min
Bildrechte: dpa
3 min 18.08.2022 | 17:08 Uhr

Das Bundesverfassungsgericht hat die Masernimpfpflicht bestätigt. Der Chef der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, begrüßt das Urteil und erklärt, warum es für Eltern und Kinder gut ist.

MDR AKTUELL Do 18.08.2022 16:19Uhr 02:58 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 5,6 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/interview/audio-masern-impfpflicht-aerztekammer-reinhardt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio