#MDRklärt Das sollten Sie tun, wenn vor Hochwasser gewarnt wird

Sicheren Sie den Heizöltank gegen den Auftrieb durch das Wasser, zum Beispiel durch Ballast oder einer Verankerung. Schalten Sie den Strom im Keller aus. Danach: den Keller meiden!
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
1. Besorgen Sie zum Schutz Sandsäcke, Bretter, wasserfeste Sperrholzplatten und Silikon.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
2.Schauen Sie, dass gefährliche Stoffe oder Chemikalien nicht vom Wasser erreicht werden können.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
3. Bringen Sie wertvolle Möbel oder Geräte wie Computer etc. in die oberen, geschützteren Räume.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
4. Räumen Sie die Kellerräume aus, in die Grundwasser eindringen kann oder die volllaufen können.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
Sicheren Sie den Heizöltank gegen den Auftrieb durch das Wasser, zum Beispiel durch Ballast oder einer Verankerung. Schalten Sie den Strom im Keller aus. Danach: den Keller meiden!
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
6. Packen Sie eine Nottasche mit Dokumenten, Vorräten und warmer Kleidung.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
7. Fahren Sie Ihr Auto aus gefährdeten Garagen oder von Parkplätzen. Bringe Haustiere in Sicherheit.
Bildrechte: MDRklärt/pixabay
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | in den Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 22. Juli 2021 | 05:30 Uhr

Quelle: MDR/Max Schörm
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (8) Bilder anzeigen

Mehr aus Deutschland