Waldbrände in Deutschland Bund verzichtet auf Löschflugzeuge

Waldbrände sollen in Deutschland auch künftig ohne Unterstützung durch Löschflugzeuge bekämpft werden. Helikopter seien hierzulande besser geeignet, teilte das Bundesinnenministerium mit. Das habe eine Analyse ergeben. Auch die Kosten spielen eine Rolle.

Ein Löschflugzeug wirft Wasser ab
Ein Löschflugzeug wirft Wasser ab – hier bei einem Einsatz an der Adria. Bildrechte: dpa

Der Bund plant nicht die Anschaffung von Löschflugzeugen zur Brandbekämpfung. Das teilte eine Sprecherin des Innenministeriums mit.

Zugleich verwies die Sprecherin auf die Zuständigkeit von Ländern und Kommunen für den Katastrophen- und Brandschutz. Der Bund könne lediglich im Wege der Amtshilfe, wo die Einsatzkräfte der Länder und Kommunen nicht ausreichten, zeitlich begrenzt helfen – etwa mit Hubschraubern von Bundespolizei und Bundeswehr.

Analyse: Helikopter in Deutschland besser geeignet als Löschflieger

Das Bundesinnenministerium verwies in der Frage auch auf die Analyse einer Arbeitsgruppe "Nationaler Waldbrandschutz" unter Vorsitz des Innenministeriums von Mecklenburg-Vorpommern. Diese habe Konzepte zur Brandbekämpfung aus der Luft im Detail erörtert und "sich deutlich für den Einsatz von Hubschraubern und gegen den Einsatz von Flugzeugen ausgesprochen".

Begründung: Die in Deutschland auftretenden Wald- und Vegetationsbrände hätten nicht die gleichen Dimensionen wie etwa in Nordamerika oder Südeuropa, wo Löschflugzeuge zur Brandbekämpfung eingesetzt werden. Hierzulande seien Hubschrauber bei der Brandbekämpfung geeigneter.

Löschhubschrauber der Bundeswehr
Löschhubschrauber der Bundeswehr beim Befüllen von Tank Bildrechte: dpa

Die Befüllung der Wasserbehälter und die Betankung mit Treibstoff könne mobil am Einsatzort erfolgen, während Löschflugzeuge nach Abwurf des Wassers zur erneuten Befüllung zu festen Flugplätzen oder zum Meer zurückkehren müssten. Zudem seien Beschaffung und Betrieb von Hubschraubern kostengünstiger als bei Löschflugzeugen –  auch wegen der vielfältigeren Einsatzmöglichkeiten.

dpa(ans)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 20. Juli 2022 | 07:00 Uhr

95 Kommentare

Jana vor 19 Wochen

@Kritiker:
Das Land und der Bund haben Hubschrauber die zur Brandbekämpfung eingesetzt werden können. Diese muss man nur anfordern. Also lügen sie uns bitte nicht an!

Jana vor 19 Wochen

@Kritiker:
Scheint also so, als ob die Feuerwehr mit ihren Schläuchen weit mehr Wasser an den Brandherd bringt, als so ein Hubschrauber in der Stunde liefern kann.

Bei jedem Brand muss zunächst die Löschwasserversorgung aufgebaut werden. Bein einem Wohnhausbrand in einer Gemeinde ist dies simpel, bei einem Brand im Gelände muss man dazu schon ein Konzept in der Tasche haben.

Jana vor 19 Wochen

@Kritiker
Ich muss ihnen leider mitteilen, dass sie schon wieder mit Ahnungslosigkeit punkten!

Der Bund kauft also keine Löschflugzeuge, weil er so tolle Einnahmen aus der Abrechnung seiner Amtshilfe gegenüber den Ländern und den Kommunen erzielt? Das ist dummer populistischer Unsinn oder schlicht und ergreifend eine LÜGE.

Tatsächlich wird bei Einsätzen im Rahmen der Amtshilfe nur der tatsächliche entstehende Mehraufwand, nicht jedoch die Gesamtkosten des in Rechnung gestellt. Man könnte auch sagen, der Bund stellt lediglich Verbrauchskosten wie z.B. Kerosin in Rechnung.
Dazu gibt es rechtskräftige Urteile (z.B. VGH München, Urteil v. 18.11.2019 – 4 BV 18.1982)

Also von wegen "goldene Nase verdienen"

Mehr aus Panorama

Telefonbetrug 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Neu ab Dezember 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 02.12.2022 | 11:09 Uhr

Rentnerinnen und Rentner erhalten eine Energiepreispauschale, die Heizkosten im Dezember werden übernommen und bei der Bahn gilt der Winterfahrplan. Was sich noch ändert, sehen Sie hier.

Mi 30.11.2022 15:28Uhr 01:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/video-neu-ab-dezember-grafik-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Inflationsprämie Umschau 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK