Ambulanzen in Mitteldeutschland Long und Post Covid: Wo finden Patienten Hilfe?

Müdigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen und Atembeschwerden – nach einer Covid-19-Erkrankung kämpfen viele Betroffene mit Langzeitfolgen. Mindestens jeder zehnte Covid-Patient leidet an anhaltenden gesundheitlichen Beschwerden. Wie wird zwischen Post oder Long Covid unterschieden? Wo finden Betroffene Hilfe?

Was ist der Unterschied zwischen Long Covid und Post Covid?

Zehn bis 15 Prozent der am Coronavirus Erkrankten haben anschließend Long Covid beziehungsweise Post Covid. Das sind Sammelbegriffe für verschiedene Erkrankungen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus auftreten.

  • Long Covid bezeichnet Symptome, die häufig nach milder Covid-Erkrankung nach etwa vier Wochen auftreten über mehrere Wochen anhalten.
  • Die Abgrenzung zu Post Covid ist nicht immer einfach. Post-Covid-Beschwerden können nach leichter oder schwerer Infektion drei Monate oder länger anhalten oder neu auftreten.

Welche Symptome treten bei Long Covid oder Post Covid auf?

Die Beschwerden können sehr vielfältig sein: Dazu gehören anhaltende Müdigkeit (Fatigue), Herzklopfen, Muskel- und Konzentrationsbeschwerden und Schlafstörungen. Aber auch psychische Beschwerden, wie Angststörungen oder depressive Verstimmungen gelten als Symptome.

Warum ist es für Patienten so schwierig, Hilfe bei Post Covid zu finden?

Da das Krankheitsbild bei Long und Post Covid sehr vielfältig sein kann und es die Krankheit noch nicht so lange gibt, hat es eine Weile gedauert, bis die ersten Ambulanzen entstanden sind, die Post und Long Covid behandeln.

Wie sieht die Behandlung oder Therapie aus?

In der Regel wird darauf geschaut, welche Symptome die betroffene Person hat und die werden dann gezielt behandelt - zum Beispiel mit Atemtherapie bei Kurzatmigkeit, Logopädie bei Sprachstörungen oder Psychotherapie bei Depressionen oder Ängsten.

Die long-covid-Patienten Jörg Schneider (l) und Ulrich Lowers (r) machen ein Atemtraining mit Physiotherapeut Mirko Weernink (M) in einem Gymnastikraum der Klinik Teutoburger Wald, eine Reha-Klinik für Post-Covid Erkrankte.
Behandlung von Post-Covid-Patienten in einer Reha-Klinik Bildrechte: dpa

Den Antrag für eine Reha stellt der zuständige Hausarzt. Er kann auch helfen, die individuell passende Ambulanz zu finden.

Außerdem gibt es Service-Stellen bei der Deutschen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung, die helfen, einen Antrag zu stellen.

MDR AKTUELL

Mehr aus Panorama

Elbe führt nur noch Niedrigwasser 1 min
Elbe bei Magdeburg Bildrechte: StraussTV
1 min 24.06.2022 | 16:44 Uhr

Die Elbe führt immer weniger Wasser. An der Magdeburger Strombrücke fiel der Pegel unter 65 Zentimeter. Die "Weiße Flotte" stellte ihren Betrieb ein. In Dresden sieht es ähnlich aus. Noch aber fahren dort die Dampfer.

Fr 24.06.2022 15:41Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/video-hitze-duerre-elbe-niedrigwasser-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland