Folge 4 Der Bahnhof Eisleben hat das Image eines "Gruselbahnhofs" abgelegt

Das Bahnhofsgebäude war heruntergekommen. Doch Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt in Sachsen-Anhalt wollten das nicht mehr sehen. Sie gründeten eine Genossenschaft. Das Ergebnis: Der Bahnhof Eisleben ist wieder schick.

Dass der Bahnhof einmal so viele Menschen begeistern würde, das war im Jahr 2013 noch nicht zu erkennen. Damals konnten oder wollten weder die Deutsche Bahn noch die Stadt Geld in die Hand nehmen, um das marode Gebäude zu sanieren. Und das, obwohl der Bahnhof als Eingangstor zur Stadt gilt. Es stand zur Debatte, ob das gut 150 Jahre alte Gebäude abgerissen werden muss. Doch einige Einwohnerinnen und Einwohner wollten das verhindern.

Mann
Thomas Fischer hat die Bahnhofsgenossenschaft mitgegründet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sie brauchen einfach nur kurz nachzudenken und sich vorzustellen: Wie sähe es denn aus, wenn der Bahnhof nicht mehr hier ist?

Thomas Fischer, Stadtrat Eisleben

Deshalb haben 50 Bürgerinnen und Bürger die Bahnhofsgenossenschaft gegründet. Sie erarbeiteten ein Konzept, erhielten eine Förderung vom Land Sachsen-Anhalt und konnten mit der Sanierung starten.

Die Anstrengungen haben sich gelohnt 

Heute steht ein modern saniertes Gebäude bereit. Im Winter können sich Bahnreisende in der beheizten Wartehalle aufwärmen, bis ihr Zug einfährt.

gruselbahnhof-eisleben
Die Wartehalle ist im Winter beheizt. Außerdem kann sie für Veranstaltungen gemietet werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
gruselbahnhof-eisleben
Selten an einem Bahnhof einer Kleinstadt: Ein Ticketschalter Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fahrkarten sind wieder an einem echten Fahrkartenschalter erhältlich. Mittlerweile gibt es das oft nur noch in größeren Städten. Auch Bürgermeister Carsten Staub ist begeistert: "Ich empfinde große Ehrfurcht vor der geleisteten Arbeit."

Nur der Bahnsteig ist noch nicht modern. Dieser gehört der Deutschen Bahn. Doch in den Jahren 2024/2025 soll auch alles, was zu dieser Anlage gehört, neu gebaut werden.

gruselbahnhof-eisleben
Der Bahnsteig soll noch saniert werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachfrage aus anderen Regionen

Da diese Bahnhofssanierung so gut funktioniert hat, rufen immer wieder andere Kommunen an. Sie wollen wissen, wie das Projekt gestemmt werden konnte. Auch viele andere Gemeinden aus Mitteldeutschland überlegen, wie sie ihren verfallenen Bahnhof retten können.

Zurück zur Wochenserie

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 01. März 2021 | 16:30 Uhr

Ein Angebot von

Mehr aus Panorama

Schweres Zugunglück zwischen der Bäderbahn Molli und einem Wohnmobil 1 min
Schweres Zugunglück zwischen der Bäderbahn Molli und einem Wohnmobil Bildrechte: NonstopNews

Mehr aus Deutschland