Pride Month Oft nicht glaubwürdig: Unternehmen, die mit Regenbogen-Fahne werben

Heineken, Allianz, Commerzbank – viele Firmen werben derzeit in Regenbogenfarben. Einerseits, um Position zu beziehen, als die Uefa verboten hatte, das Münchner Stadion bunt leuchten zu lassen. Andererseits, weil im Juni traditionell der sogenannte "Pride Month" gefeiert wurde, in dem gleiche Rechte für Schwule, Lesben und Transgender-Personen, für queere Menschen, angemahnt werden.

Eine Flagge mit dem Logo der DB Deutsche n Bahn wird in Frankfurt von zwei Regenbogenflaggen eingerahmt,
Eine ganze Reihe von Unternehmen schmückt sich derzeit mit den Regenbogenfarben, darunter auch die Deutsche Bahn. Bildrechte: IMAGO / Ralph Peters

Das Achtelfinalspiel Italien gegen Österreich: Während die Italiener einen mühsamen Sieg erkämpfen, leuchtet am Spielfeldrand die Bande immer wieder in Regenbogenfarben. Mehrere Firmen haben bunte Werbung geschaltet – drei Tage nach dem Münchner Regenbogenverbot der Uefa. Eine PR-Aktion, die sich auszahlen kann, erklärt Jutta Emes, Marketingprofessorin an der Bauhaus-Uni Weimar. Es gebe den Trend, dass Nachhaltigkeit und Weltoffenheit eine wichtige Rolle spielten. "Gerade Unternehmen, die jüngere Zielgruppen ansprechen, haben hier durchaus Potentiale", sagt Emes.

Unternehmen werben mit Regenbogenfarben

Volkswagen, Heineken, Tiktok und Booking.com – das sind die Konzerne, die derzeit in den EM-Stadien mit dem Regenbogen werben. Und auch außerhalb des Spielfelds haben Firmen ihre Begeisterung für die sechs Farben entdeckt, hängen Fahnen raus und haben ihre Logos auf Instagram und Twitter umgestaltet: SAP, Allianz, Douglas, Bayer, Commerzbank, Deutsche Bank, BMW und viele mehr.

Potentiale für diese Firmen sieht auch Jörg G. Fieback, Chemnitzer Marketingexperte und Geschäftsführer der größten ostdeutschen Werbeagentur "Zebra". Er sagt aber auch: "Erfolgversprechend ist Werbung mit Regenbogenfarben nur dann, wenn ich als Marke oder als Unternehmen dieser Idee von Toleranz auch etwas beizufügen habe." Die Bewegung müsse mit einer Idee, einer Aktion, mit Spenden oder mit einer Kampagne unterstützt und die Diskussion angeregt werden. "Dann ist das natürlich eine gute Sache."

Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Konzerne

Die Regenbogenfahne ist ein Symbol für viele Bewegungen: für die Friedensbewegung, vor allem aber für die LGBTQ-Community, also für Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie für Menschen, die queer, transgender, asexuell oder agender sind. Mit den Farben des Regenbogens fordern sie Akzeptanz, Toleranz und Weltoffenheit ein. Jedoch: Nicht jeder Konzern hat den Ruf, auch für diese Werte zu stehen. Die Deutsche Bank zum Beispiel investiert in Rüstung und Kohle und gilt als Hausbank von Donald Trump.

Hinzu kommt: Manche Konzerne müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, nur dort mit dem Regenbogen zu werben, wo es ihnen passt: BMW und Volkswagen zum Beispiel haben davon abgesehen, ihr Logo in bestimmten Ländern bunt zu färben. Glaubwürdigkeitsgrenzen würden dann überschritten, wenn die Werte der Bewegung, die die Regenbogenfarben trägt, verletzt würden, erklärt Fieback. "Das ist vor allem dann der Fall, wenn auch weltweite Konzerne auf dieses Thema aufspringen und möglicherweise nur in manchen Ländern damit arbeiten – und andere ausgrenzen, weil dort diese Bewegung eine Minderheit darstellt, wie zum Beispiel in Polen, Ungarn, Russland und in den Vereinigten Arabischen Emiraten." Wenn weltumspannende Firmen so auf diesen Zug aufsprängen, "das ist dann schon sehr scheinheilig".

Für besonders viel Kritik sorgte übrigens, dass auf Twitter auch Frontex sein Logo in den Regenbogenfarben zeigte. Die europäische Grenzschutzagentur, die für illegale Pushbacks verantwortlich gemacht wird – also dafür, Flüchtlinge an der europäischen Grenze gewaltsam zurückzudrängen.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 01. Juli 2021 | 06:11 Uhr

38 Kommentare

Atheist vor 3 Wochen

Nicht nur Regenbogen, inzwischen ist jedes Produkt aus China Nachhaltig, Klimaneutral....
Genauso unglaubwürdig wie die gesamte TV Werbung wo ich mich nur noch angesprochen fühle wenn es um ein Produkt gegen Blasenschwäche geht, ansonsten bin ich beim Rest der Werbung nicht mehr die Zielgruppe.

Britta.Weber vor 3 Wochen

Was für eine Frage im Titel! Solche Aktionen sind reine Propaganda. Wenn die Konzerne oder die Fussballmillionäre sich wirklich für Homosexuelle einsetzen wollen, dann sollten sie diese Aktionen in Pakistan oder Katar durchführen. Das würde aber Mut erfordern, keinen Gratismut.

Fakt vor 3 Wochen

@Männlein-von-dieser-Welt:

Die Flagge des Friedensbewegung zeigt alle sieben Farben des Regenbogens, allerdings von Violett nach Rot, die Fahne der Schwulen- und Lesbenbewegung zeigt die Farben in richtiger Reihenfolge, allerdings nur sechs Farben; Rot, Orange, Gelb, Grün Blau und Violett - Indigo wurde weggelassen.
Folglich: unterschiedliche Fahnen und auch zwei unterschiedliche Entwerfer.

Mehr aus Panorama

Große Rauchsäule steht über Werksgelände 1 min
Explosion und Großbrand im Chemiepark Leverkusen Bildrechte: Eurovision
Mann stapft durch knietiefes Wasser 1 min
Mann stapft durch knietiefes Wasser Bildrechte: xcitepress

Schwere Gewitter mit Starkregen haben am Montag in der Oberlausitz, im Erzgebirge, im Allgäu und in Oberbayern Orte überschwemmt. In Italien sorgte ein Hagelsturm mit faustgroßen Eiskugeln für Chaos.

27.07.2021 | 13:01 Uhr

Di 27.07.2021 12:19Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/video-unwetter-ueberschwemmungen-erzgebirge-allgaeu-hagel-italien-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Ein Einfamilienhaus steht am 11.06.2013 im Hochwasser am Dorfrand von Schönhausen 1 min
Bildrechte: dpa

Nach einem Hochwasser müssen Sie auf bestimmte Dinge achten – etwa, wann Sie Wasser abpumpen können, wann die Feuerwehr kommen muss und wann Sie anderen Fachkräfte zu Rate ziehen sollten.

27.07.2021 | 09:50 Uhr

Mo 26.07.2021 21:07Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/video-539506.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video