Ausbildung Hochschulen wollen Regelbetrieb erst im Wintersemester

Die Inzidenzen sind niedrig. Flächendeckend werden die Corona-Regeln gelockert. Die Hochschulen wollen jedoch noch nicht so schnell zum Regelbetrieb übergehen. Erst zum kommenden Wintersemester soll es wieder offene Campusse geben.

Leere Sitzreihen in einem Hörsaal
Bildrechte: colourbox.com

Die Hochschulen rechnen zum Wintersemester mit einer Rückkehr in den Regelbetrieb. Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Peter-André Alt, sagte MDR AKTUELL, das Digitale werde nicht verschwinden. Aber der Plan sei, dass die Campusse dann wieder offen seien. Dadurch sollten Studierende wieder nutzen und genießen können, was zum Studentenleben gehöre - den direkten Austausch und die Interaktion.

Sofortiger Wechsel in den Regelbetrieb keine Option

Peter-Andre Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, spricht in der Universität Hamburg.
Peter-André Alt Bildrechte: dpa

Wegen der niedrigen Inzidenzen schon jetzt zum Regelbetrieb zu wechseln, ist aus Sicht von Alt keine Option. Zum einen könnten die Hochschulen nicht von einer Woche auf die andere Pläne andern.

Zum anderen seien viele Studierende nicht vor Ort, sondern aus Kostengründen wieder nach Hause gezogen.

Hochschulen fordern Hilfe von der Politik

Alt forderte von der Politik Hilfe bei Impfungen an Hochschulen und Tests für Ungeimpfte. Er unterstrich, dass wegen der Pandemie auch viele Studentinnen und Studenten unter psychischen Erkrankungen litten.

Quelle: MDR AKTUELL

Mehr aus Politik

Grafik Koalitionsvertrag 1 min
Bildrechte: MDR
07.12.2021 | 20:47 Uhr

Insgesamt sechs Mal taucht "Ostdeutschland" im neuen Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP auf. Ein Blick auf die benannten Themen und die ostdeutschen Vertreter in der neuen Regierung.

Di 07.12.2021 18:19Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-ampel-koalition-vertrag-ostdeutschland-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Standbild aus Grafikvideo zu Corona-Bussgeldern 1 min
Standbild aus Grafikvideo zu Corona-Bussgeldern Bildrechte: mdr

Mehr aus Deutschland