Ermittlungen Durchsuchungen in Deutschland nach Anschlag in Wien

Im Zusammenhang mit dem islamistischen Anschlag von Wien haben Sicherheitskräfte in mehreren deutschen Städten Wohnungen und Geschäfte durchsucht. Im Fokus stehen vier Menschen, die Verbindung zum Wien-Attentäter gehabt haben sollen. Festnahmen gab es nicht.

Ein Teilnehmer der BKA-Herbsttagung steht im Veranstaltungssaal des RheinMain CongressCenter (RMCC) vor dem BKA-Logo der Behörde.
Das BKA meldet Durchsuchungen in mehreren Bundesländern. Bildrechte: dpa

Im Zusammenhang mit dem Anschlag von Wien hat es Razzien in mehreren deutschen Städten gegeben. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) über Twitter mitteilte, wurden Wohn- und Geschäftsräume in Osnabrück in Niedersachsen, im hessischen Kassel und im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein durchsucht.

Im Fokus stehen laut BKA vier Personen. Sie sollen Verbindungen zu dem mutmaßlichen Attentäter von Wien gehabt haben. Zwei von ihnen sollen sich im Juli mit dem mutmaßlichen Attentäter in Wien getroffen haben. Dem BKA zufolge sind die vier Männer nicht tatverdächtig. Bei der Durchsuchungsaktion am Freitag habe es keine Festnahmen gegeben.

Vier Menschen erschossen

Am Montag hatte ein 20-Jähriger in der Wiener Innenstadt um sich geschossen und vier Menschen getötet. Unter den Opfern ist auch eine Deutsche. Der Täter wurde von der Polizei erschossen. Die österreichischen Ermittler gehen davon aus, dass der Attentäter Teil eines radikal-islamistischen Netzwerks gewesen ist, das über Österreich hinausreicht. Nach ihren Erkenntnissen hat der Mann allein gehandelt. Österreichs Innenminister Karl Nehammer hatte aber erklärt, dass Ermittlungen auch ins Ausland führen.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 06. November 2020 | 07:00 Uhr

Mehr aus Politik

Linke 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Linke hat auf ihrem Online-Parteitag das Programm für die Bundestagswahl im September beschlossen.

20.06.2021 | 17:58 Uhr

So 20.06.2021 17:47Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-528818.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Linke 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Linke hat auf ihrem Online-Parteitag das Programm für die Bundestagswahl im September beschlossen.

20.06.2021 | 17:58 Uhr

So 20.06.2021 17:47Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-528818.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video