Corona-Maßnahmen Kretschmer offen für Lockdown-Verlängerung bis 14. Februar

Die Regierungschefs der Länder beraten heute mit Bundeskanzlerin Merkel über eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Maßnahmen. Sachsens Regierungschef Kretschmer kann sich eine moderate Verlängerung vorstellen.

Das Schutzgitter eines geschlossenen Geschäftes
Bund und Länder beraten am 19. Januar über eine Verlängerung und mögliche Verschärfungen des Lockdowns. Bildrechte: dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich offen für eine Verlängerung des Lockdowns bis 14. Februar gezeigt. Kretschmer sagte MDR AKTUELL am Dienstagmorgen, dafür gebe es gute Gründe. Er verwies dabei auf die Virus-Mutationen aus Großbritannien und Irland. Sie hätten eine Verzehnfachung der Infektionen bewirkt. Einen kompletten Lockdown der Wirtschaft und des Öffentlichen Nahverkehrs schloss Kretschmer aus.

Stattdessen wolle er mit seinen Länderkollegen heute über eine FFP2-Pflicht in Bussen und Bahnen reden. Kretschmer sagte mit Blick auf die Infektionszahlen, dass die bisherigen Maßnahmen Wirkung zeigten. Zwar ginge die Zahl der Neuinfektionen zurück, man sei aber noch nicht auf dem Niveau des vergangenen Sommers. Deshalb müssten die beschlossenen Maßnahmen konsequent eingehalten werden. Erst dann könne man über stufenweise Lockerungen im Februar reden.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 19. Januar 2021 | 06:47 Uhr

Mehr aus Politik

Vorschaubild eines Grafikvideos über den Wahlomat. Es zeigt den  Schriftzug des Wahlomat. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seit 2002 bietet die Bundeszentrale für politische Bildung den Wahl-O-Mat an – er soll helfen, Wahlprogramme auf konkrete Fragestellungen herunterzubrechen. Wie der Wahl-O-Mat funktioniert, erklärt das Grafikvideo.

13.05.2021 | 11:16 Uhr

Mi 12.05.2021 18:59Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-funktion-wahl-o-mat-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Vorschaubild eines Grafikvideos über den Wahlomat. Es zeigt den  Schriftzug des Wahlomat. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seit 2002 bietet die Bundeszentrale für politische Bildung den Wahl-O-Mat an – er soll helfen, Wahlprogramme auf konkrete Fragestellungen herunterzubrechen. Wie der Wahl-O-Mat funktioniert, erklärt das Grafikvideo.

13.05.2021 | 11:16 Uhr

Mi 12.05.2021 18:59Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-funktion-wahl-o-mat-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video