MDR Aktion zur Bundestagswahl 2021 Was wünschen sich die Menschen für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen?

MDR Aktuell Redaktionsleiterin Christin Bohmann
Bildrechte: Christin Bohmann

Was wünschen Sie sich von der kommenden Bundesregierung für Ihre Region? Ihre Antworten haben wir auf der MDR Wünschekarte zusammengefasst und nehmen Ihre Hoffnungen, Wünsche und Themen nun auf, um vor der Bundestagswahl am 26. September 2021 im MDR-Programm darüber zu berichten.

Wann hat Sie zuletzt jemand gefragt, was Sie sich wünschen? Vor Ihrem letzten Geburtstag vielleicht? Und was haben Sie geantwortet? Vielleicht haben Sie sich etwas Materielles gewünscht – ein Buch, einen Gutschein für eine Massage, ein neues Teil für Ihre Sammlung? Oder vielleicht etwas mehr Zeit für Ihre Familie oder gar für sich selbst? Und welcher von diesen Wünschen ist in Erfüllung gegangen?

Oftmals fällt es einem gar nicht so leicht, in Worte zu fassen, was man eigentlich möchte oder gar braucht. Und manchmal ist es noch viel schwieriger, diese Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen. Noch kniffliger wird es, wenn wir uns überlegen, was wir uns eigentlich für unser Land wünschen, unsere Region, für Ihren Ort oder für meinen. Was wäre für Sie das wichtigste Ziel, das angepackt werden muss? Überlegen Sie mal.

60,4 Millionen Menschen dürfen einen neuen Bundestag wählen

In der Zwischenzeit ein kleiner Exkurs: Bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 werden nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamts im Bundesgebiet etwa 60,4 Millionen Deutsche wahlberechtigt sein, 31,2 Millionen Frauen und 29,2 Millionen Männer. Das sind ca. 1,3 Millionen Menschen weniger als zur Bundestagswahl 2017.

Bei der Bundestagswahl 2021 werden deshalb weniger Personen unter 30 Jahren sowie zwischen 40 und 59 Jahren wahlberechtigt sein. Dagegen werden mehr Wahlberechtigte im Alter von 60 bis 69 Jahren sowie von 30 bis 39 Jahren erwartet. Die stärkste Gruppe der Wahlberechtigten wird die der Menschen sein, die 70 und älter sind. Das sind in Deutschland 21,3 Prozent aller Wahlberechtigten.

Im Gespräch zur Bundestagswahl 2021 auf dem MDR aktuell Sofa in Torgau. 11 min
Im Gespräch zur Bundestagswahl 2021 auf dem MDR aktuell Sofa in Torgau. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
11 min

Was erwarten die Wählerinnen und Wähler von der Bundestagswahl? Was sind ihre Wünsche? MDR AKTUELL ist in Mitteldeutschland unterwegs und bittet die Bürger zum Gespräch.

Wahl 2021 Mi 15.09.2021 08:00Uhr 10:49 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ihre Wünsche an die kommende Bundesregierung

So unterschiedlich diese Generationen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Wünsche und Erwartungen an die künftige Regierung. Und hier kommen wir wieder zum Ausgangspunkt unserer "Wünsche"-Gedanken. Denn gemeinsam mit MDRfragt, dem Meinungsbarometer für Mitteldeutschland, haben wir mehr als 7.000 Menschen genau diese Frage beantworten lassen: Was wünschen Sie sich von der kommenden Bundesregierung für Ihre Region?

Ihre Antworten haben wir auf der MDR Wünschekarte zusammengefasst und nehmen Ihre Hoffnungen, Wünsche und Themen nun auf, um vor der Bundestagswahl am 26. September 2021 im MDR-Programm digital, in Hörfunk und Fernsehen darüber zu berichten: Was kann die kommende Bundesregierung tun, um diese Probleme anzugehen? Was ist nötig dafür?

Ist Ihnen inzwischen eingefallen, was Sie sich für Ihre Region wünschen? Dann erzählen Sie es uns und teilen Ihren Wunsch in der MDR Wünschekarte mit:

Die MDR Wünschekarte ist ein Digitalprojekt von MDR Aktuell Online in Zusammenarbeit mit MDRfragt. Als Vorbild diente "What Are You Hoping For Over The Next Four Years?" der New York Times. Die technische Umsetzung der Wünschekarte erfolgte durch die Innovations- und Digitalagentur (ida) und 23degrees.

Eine Frau sitzt in ihrem gemütlichen Wohnzimmer und blick auf ein Tablet in ihrer Hand. Auf dem Bildschirm sieht man die MDR Wünschekarte. 3 min
Bildrechte: MDR/imago/westend61

Mehr aus Deutschland

Dipl. Meteorologin Michaela Koschak zur Unwettergefahr 1 min
Dipl. Meteorologin Michaela Koschak zur Unwettergefahr Bildrechte: Eigen
1 min 20.05.2022 | 20:14 Uhr

Tief "Emmelinde" zieht ostwärts und soll gegen Nachmittag Mitteldeutschland erreichen. Drohen gefährliche Wetterphänomene wie Orkanböen? MDR-Meteorologin Michaela Koschak gibt Antworten.

Fr 20.05.2022 14:38Uhr 01:21 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/video-michaela-koschak-unwetter-emmelinde-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Auto mit Strumschaden 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 20.05.2022 | 19:07 Uhr

Wenn das Haus oder Auto durch einen Sturm beschädigt ist, zum Beispiel durch einen umgestürzten Baum, muss man wissen, welche Versicherung für den Schaden aufkommt. Hier ein Überblick.

MDR aktuell Sa 19.02.2022 16:25Uhr 00:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Gewitterwolken ziehen über hügelige Landschaft. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK