Mineralölwirtschaft Verbandssprecher: Spritpreis wird weiter zulegen

Im Juli kostete der Liter Super E10 laut ADAC durchschnittlich 1,55 Euro, zu Jahresbeginn lag er noch bei 1,30 Euro pro Liter. Eine Verteuerung um rund 20 Prozent. Und der Spritpreis wird weiter steigen, sagen Experten.

Blick auf einen Zapfhahn mit Bio-Kraftstoff E10.
Blick auf ein Zapfsäulen an einer Tankstelle. Bildrechte: imago/Gerhard Leber

Die derzeit hohen Sprit-Preise werden nach Ansicht von Experten in den nächsten Monaten weiter zulegen.

Der Sprecher des Verbandes der Mineralölwirtschaft, Alexander von Gersdorff, sagte, mit der steigenden CO2-Steuer auf Benzin und Diesel steige auch der Spritpreis. Mache die CO2-Abgabe in diesem Jahr sieben Cent pro Liter Benzin aus, werde der Aufschlag 2025 bei 15 Cent pro Liter liegen. Das sei politisch so gewollt, sagte von Gersdorff MDR AKTUELL.

Hoher Ölpreis sorgt für hohen Spritpreis

Den größten Anteil an den Spritkosten mache aber der hohe Ölpreis aus, sagte der Verbandsprecher. Seit Jahresbeginn sei der Ölpreis von 50 auf zeitweise 75 Dollar je Barrel gestiegen. Dass seit August die Organisation erdölexportierender Länder OPEC wieder mehr Öl fördere, habe sich sofort "mit einem kleinen Preisrückgang an den deutschen Tankstellen bemerkbar gemacht".

Steuer seit Jahresbeginn fällig

Seit Jahresbeginn ist eine CO2-Steuer auf fossilen Brenn- und Kraftstoffe fällig:

  • Heizöl
  • Erdgas
  • Flüssiggas
  • Benzin (auch Flugbenzin)
  • Diesel

Wer einen Benziner oder Diesel fährt, zahlt den neuen CO2-Preis als Aufschlag. Das gilt ebenfalls für Häuser und Wohnungen, die mit Öl oder Gas beheizt werden. Die Steuer soll anregen, klimafreundlichere Alternativen zu nutzen.

Quelle: MDR AKTUELL

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 05. August 2021 | 18:36 Uhr

Mehr aus Wirtschaft

Mehr aus Deutschland

Mützenich: Sondierungsgespräche noch diese Woche 1 min
Bildrechte: Reuters

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat angekündigt, mit Grüne und FDP noch in dieser Woche Sondierungsgespräche führen zu wollen.

28.09.2021 | 16:22 Uhr

Di 28.09.2021 16:10Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wahlen/bundestagswahl/video-558596.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video