Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen Halle, zeigt in der Kunst- und Naturalienkammer der Franckesche Stiftungen einen über 300 Jahre alten historischen Flusspferdzahn.
Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen Halle, zeigt in der Kunst- und Naturalienkammer der Franckesche Stiftungen einen über 300 Jahre alten historischen Flusspferdzahn. Bildrechte: dpa