Gefahrenmitteilung zu orkanartige Böen oder Orkanböen aufgehoben

Die Warnung zu orkanartigen Böen oder Orkanböen ist am Montagmorgen aufgehoben worden. Angekündigt waren die zeitweise orkanartigen Böen und orkanböen zwischen 110 und 130 km/h aus Südwest bis West ab der zweiten Nachthälfte bis Montagnachmittag. Erst zum Montagabend hin sollten sie nachlassen.

Weitere Informationen auf www.dwd.de sowie in der Warnwetter App des DWD.

Handlungsempfehlungen des DWD

Es wurde vor bestehender Lebensgefahr durch Sturmschäden sowie umstürzende Bäume und herabstürzende Gegenstände gewarnt. Weiter hieß es, man solle sofort Fenster und Türen schließen, Gegenstände im Freien sichern und Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen Halten! Zudem sollte der Aufenthalt im Freien vermieden werden! Auf Autofahrten sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

Unwetterkarte Deutscher Wetterdienst
Die Grafik des Deutschen Wetterdienstes zeigt die Wetterwarnungen für Deutschland, Stand: Sonntagmittag, 12:10 Uhr. Rot steht für Warnstufe 3 (Unwetterwarnung), Dunkelrot für Warnstufe 4 (Warnung vor extremem Unwetter). Die Live-Karte des DWD finden Sie unter dem folgenden Link. Bildrechte: DWD