Anhaltende Proteste in Hongkong

Die Skyline von Hongkong ist von Rauch eingehüllt.
Seit Wochen kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, bei denen Demonstranten Brandsätze werfen und öffenliche Einrichtungen beschädigen. Bildrechte: dpa
Demonstranten, die Regenschirme tragen, ziehen bei einer Anti-Regierungs-Demonstration durch sie Straße.
Demonstranten mit Regenschirmen ziehen bei einer Anti-Regierungs-Demonstration durch ein Einkaufsviertel in der Innenstadt von Hongkong. Die Geschäfte sind aus Angst vor Schäden geschlossen. Bildrechte: dpa
Eine Demonstrantin wirft bei einer Anti-Regierungs-Demonstration in der Nähe des Regierungsgebäudes einen Stein.
Nahe des Regierungsgebäudes werfen Demonstranten mit Steinen. Bildrechte: dpa
 Hongkong: Ein Polizist fällt zu Boden, während ein weiterer einen Demonstrant auf dem Boden festhält. Nachdem Kämpfe zwischen Pro-China-Anhängern und Anti-Regierungs-Protestierenden im Amoy Plaza Einkaufszentrum in Kowloon Bay ausgebrochen sind werden dort Demonstranten verhaftet.
Bei dem Versuch Demonstranten festzunehmen, kommt es immer wieder zu Gerangel zwischen Polizisten und Aktivisten. Bildrechte: dpa
Demonstranten mit US-amerikanischen Flaggen versammeln sich in einem Einkaufsviertel während einer Anti-Regierungs-Demonstration.
Die Demonstraten schwenken US-Flaggen: Sie haben US-Präsident Donald Trump um Hilfe gebeten und fordern, dass der US-Kongress ihre Protestbewegung unterstützt. Bildrechte: dpa
Hongkong: Ortsansässige singen in einem Einkaufszentrum ein von Demonstranten geschriebenes Lied mit dem Titel Glory be to thee.
In einem Einkaufszentrum singen Demonstranten das von einem anonymen Künstler extra für die Protestbewegung komponierte Lied "Glory to Hongkong". Bildrechte: dpa
Demonstranten, die Regenschirme tragen, ziehen durch die Straßen, während die Polizei Wasserwerfer einsetzt.
Gegen die Demonstranten setzte die Polizei in Hongkong Tränengas und Wasserwerfer ein. Bildrechte: dpa
Die Skyline von Hongkong ist von Rauch eingehüllt.
Seit Wochen kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, bei denen Demonstranten Brandsätze werfen und öffenliche Einrichtungen beschädigen. Bildrechte: dpa
Feuerwehrleute stehen in der Nähe einer verbrannten chinesischen Nationalflagge.
Symbolhaft wurde hier eine chinesische Flagge verbrannt. Viele Bürger fürchten einen wachsenden Einfluss Chinas auf Hongkong. Bildrechte: dpa
Hongkong: Demonstranten halten britische Flaggen und Plakate mit dem Bild von britischen Queen Elizabeth II. während einer friedlichen Demonstration vor dem britischen Konsulat. Hunderte von Aktivisten aus Hongkong versammelten sich in diesem Monat zum zweiten Mal vor dem britischen Konsulat, um nach internationaler Unterstützung in ihren Proteste gegen demokratische Reformen im teilautonomen chinesischen Gebiet anzufordern.
Vor dem britischen Konsulat demonstrieren Menschen mit dem Bild von Queen Elizabeth II. Als ehemals britische Kolonie wurde Hongkong 1997 von Großbritannien an China zurückgegeben. Bildrechte: dpa
Alle (9) Bilder anzeigen