MDR Vereinssommer 2020 Hochschulsportgemeinschaft Technische Hochschule Leipzig e.V.

Das Jahr 2020 ist für die Wasserballer der HSG TH Leipzig ein ganz besonderes Jahr. Sie feiern 120 Jahre Wasserball in Leipzig und können im MDR Vereinssommer ordentlich Werbung für ihre spannende Sportart machen.

120 Jahre Wasserball in Leipzig

Wasserball hat in Leipzig eine lange Tradition. Bereits seit 1900 wird die Sportart im Verein ausgeübt. Aktuell spielt die erste Männermannschaft der HSG TH Leipzig in der Landesgruppe Ost, das entspricht der 2. Bundesliga. In den 1980ern waren die Leipziger Wasserballer (Motor Leipzig-Nord) mehrfach DDR-Meister und DDR-Pokalsieger. Auf der Facebookseite des Vereins können sich die Besucher durch das umfangreiche digitale Leipziger Wasserballmuseum klicken. So können Interessierte in die Clubgeschichte seit 1900 eintauchen.

In ihrem Jubiläumsjahr starteten die Wasserballer die Aktion 120 x 100 Euro um neue Sponsoren für ihren Sport zu finden. Denn auch an ihnen ist die Corona-Krise nicht spurlos vorübergegangen. Die Schwimmhallen wurden geschlossen und die Freibäder durften von den Wasserballern nicht genutzt werden. Doch so leicht lassen sich die Wassersportler nicht an den Beckenrand drängen. Sie suchten nach alternativen Trainingsmöglichkeiten in den Seen des Leipziger Umlands. Insbesondere auch wegen ihrer vorbildlichen Kinder- und Jugendarbeit wurden die Wasserballer 2020 außerdem beim Vereinswettbewerb "So geht Sächsisch" ausgezeichnet.

Diese Vereine sind 2020 dabei

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 04. August 2020 | 16:00 Uhr