Musikpädagogin Sophia Grest spielt während einer Unterrichtsstunde an der städtischen Musikschule auf ihrem Cello und trägt dabei eine Mund-Nasen-Bedeckung. Weil sie als Bildungseinrichtungen eingestuft werden, dürfen die mehr als 70 öffentlichen und gemeinnützigen Musikschulen in Niedersachsen trotz des Teil-Lockdowns im November offen bleiben. Beim Musizieren müssen Lehrende und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.
Musikpädagogin Sophia Grest spielt während einer Unterrichtsstunde an der städtischen Musikschule auf ihrem Cello und trägt dabei eine Mund-Nasen-Bedeckung. Weil sie als Bildungseinrichtungen eingestuft werden, dürfen die mehr als 70 öffentlichen und gemeinnützigen Musikschulen in Niedersachsen trotz des Teil-Lockdowns im November offen bleiben. Beim Musizieren müssen Lehrende und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Bildrechte: dpa