Relaunch MDR.de Neues MDR-Informationsangebot mit regionalem Fokus

Frank Rugullis
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Neues Layout, neue Navigation, neue Inhalte. Der MDR ist dabei, sein multimediales Informationsangebot neu aufzustellen. Erste Neuerungen sind seit Dienstag sichtbar. Ziel des MDR ist, sein Informationsangebot stärker auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer auszurichten.

Neue Internetseite MDR.de
MDR.de sieht seit Dienstagmorgen anders aus. Bildrechte: MDR/Frank Rugullis

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat am Dienstag damit begonnen, sein Onlineangebot neu aufzustellen. Es ist der erste größere Relaunch seit 6 Jahren. Der MDR setzt auf einen regionalen Fokus und auf Themen, die klar auf den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zugeschnitten sind.

Durch Änderungen an Design und Navigation soll diese inhaltliche Neuausrichtung verdeutlicht und unterstützt werden. Für Nutzerinnen und Nutzer wird es nun einfacher sein, die jeweils passenden Inhalte aus den drei Bundesländern sowie aus Deutschland und der Welt zu finden. Um das zu unterstützen, hat das digitale Informationsangebot des MDR seit Dienstag eine neue Optik. Insgesamt kommt das Erscheinungsbild aufgeräumter, moderner und multimedialer daher.

Neues Layout

Das Layout wird von den Farben Blau und Weiß bestimmt. Die Seiten und die einzelnen Artikel sind luftiger, offener und auf die mobile Nutzung ausgerichtet. Das neue Design reagiert auf die sich ändernden Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer. Sie nutzen das Informationsangebot des MDR vor allem mit dem Smartphone und erwarten dafür ein zeitgemäßes Layout.

Neue Navigation

Neue Internetseite MDR.de
MDR.de wird übersichtlicher und klarer für unsere Nutzerinnen und Nutzer. Bildrechte: MDR/Frank Rugullis

Neben dem neuen Layout wird auffallen, dass der MDR eine neue Navigation hat. Für die Nutzerinnen und Nutzer wird es dadurch einfacher, sich zu orientieren und die für sie passenden Inhalte zu finden. Die neue Navigation zeigt aber auch, welche Inhalte uns als MDR besonders wichtig sind. Im Mittelpunkt des Angebots stehen vor allem regionale Informationen. Der MDR ist für die Nutzerinnen und Nutzer in den drei Bundesländern da.

Er bietet die wichtigsten Informationen und aktuelle Nachrichten – mit multimedialen Artikeln, Audios und Videos. Wenn der MDR überregionale Themen aufgreift, dann mit einer mitteldeutschen Perspektive und immer mit der Frage, was bedeutet diese Nachricht für die Nutzerinnen und Nutzer in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 

Neue Homepage

Neues Layout, neue Navigation, neue Homepage – auch die Startseite des MDR ist neu gestaltet. Die wichtigsten Themen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stehen noch deutlicher im Vordergrund. In den Fokus rücken nicht nur Nachrichten, sondern Hintergründe, Analysen und Themenschwerpunkte. Für die Nutzerinnen und Nutzer soll es nicht nur darum gehen, was passiert ist, sondern immer auch um die Frage, was bedeutet die Nachricht für das Leben und den Alltag.

Außerdem werden weiterhin auf der neuen Homepage Informationen aus dem Sport, vor allem Live-Übertragungen, aus Kultur, Wissen, Ratgeber und Geschichte prominent präsentiert.

Relaunch MDR.DE Mai 1996
Relaunch MDR.DE Mai 1996 Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Screen MDR.DE
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Neue Länderseiten

Die bisherigen Portale für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich ebenfalls neu aufgestellt. Während die optischen Neuerungen in Sachsen besonders stark ausfallen, weil Sachsen von der grünen Farbgebung auf Blau wechselt, fallen die Design-Änderungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt weniger stark aus.

Die drei Länderportale ordnen ihre Themen neu. Das bedeutet, unter den kuratierten Top-Themen finden sich die Nachrichten in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung, also wie ein Feed in den sozialen Netzwerken.

Bei der Neugestaltung der drei Länderportale und der weiteren Feeds geht es vor allem darum, das Erscheinungsbild zu vereinheitlichen. Das Navigieren durch das gesamte Angebot wird für die Nutzerinnen und Nutzerinnen dadurch deutlich einfacher und angenehmer. Auch auf den Länderportalen gibt es eine Mischung aus Themenschwerpunkten und kurzen Nachrichten.

Im folgenden Audio beantwortet Axel Köhn aus der Online-Redaktion von MDR SACHSEN Fragen und Antworten zur neu gestalteten Homepage.

Neues Ratgeberportal

Ebenfalls sind die Ratgeberangebote neu geordnet und ins Konzept der Digitalen Information eingebettet. Nutzerinnen und Nutzer finden alle diese Ratgeber-Inhalte an einem Ort, unabhängig davon, aus welcher MDR-Redaktion sie stammen.

Was ist die Digitale Information? Die "Digitale Information" des MDR besteht aus MDR AKTUELL, MDR SACHSEN, MDR THÜRINGEN und MDR SACHSEN-ANHALT.

Das Angebot besteht aus multimedialen Artikeln, Audios und Videos.

Produktmanager sind Christin Bohmann, Regina Lang, Axel Köhn und Frank Rugullis.

61 Kommentare

Ritter Runkel vor 4 Wochen

Zusammenfassend kann man sagen, dass beim Relaunch des Internetangebotes des MDR sich vieles verschlechtert und nur sehr wenig verbessert hat.
Die journalistische Qualität der Artikel ist weiter davon abhängig, ob der Autor genannt wird oder nicht.

MDR-Team vor 4 Wochen

Wir wollten als MDR insgesamt auf Blau und Weiß. Nichts gegen Grün, aber wir wollten die Vielfarbigkeit beenden, zeigen, dass wir ein gemeinsames Angebot machen.

Andreas vor 4 Wochen

Super! Wenn wir einmal beim Wünschen sind: die Möglichkeit, die aktuellste Ausgabe der Nachrichten aus den Regionalstudios (zur halben Stunde) online anzurufen, wäre ein großer Mehrwert!

Aktuelle Meldungen