Osteuropa

Brad Pitt und Johnny Depp - Hollywoodfilme vor der Kulisse Montenegros

Zentraler Platz von Kotor, 2006
The Dark Side of the Sun Drehort der amerikanisch-jugoslawischen Koproduktion, in der es um einen jungen Mann geht, der eine seltene Hautkrankheit hat und daher die Sonne meiden muss, war die mittelalterliche Stadt Kotor an der montenegrinischen Adriaküste. Der Film fiel bei den Kritikern allerdings durch. Bildrechte: imago images / imagebroker/strigl
Johnny Depp
Minamata Im Februar 2019 begannen in Montenegro die Dreharbeiten zum Film "Minamata". Erzählt wird die Lebensgeschichte des legendären amerikanischen Fotografen W. Eugene Smith. Hollywoodstar Johnny Depp spielt die Hauptrolle. Bildrechte: dpa
Der Hafen von Tivat.
Minamata Gedreht wurden einige Szenen des Films in Tivat, einem mondänen Adriastädtchen in der Bucht von Kotor. Bildrechte: imago/Pixsell
Brad Pitt
The Dark Side of the Sun Montenegro wird schon lange als Kulisse für internationale Filmproduktionen genutzt. 1988 reiste der damals noch ziemlich unbekannte Brad Pitt zu Dreharbeiten nach Montenegro. Der 26-jährige Schauspieler übernahm eine Hauptrolle in dem Film "The Dark Side of the Sun" (Regie: Bozidar Nikolic). Pitts Gage soll angeblich nur 1.500 Dollar betragen haben. (Im Bild: Brad Pitt 1993) Bildrechte: imago/United Archives
Zentraler Platz von Kotor, 2006
The Dark Side of the Sun Drehort der amerikanisch-jugoslawischen Koproduktion, in der es um einen jungen Mann geht, der eine seltene Hautkrankheit hat und daher die Sonne meiden muss, war die mittelalterliche Stadt Kotor an der montenegrinischen Adriaküste. Der Film fiel bei den Kritikern allerdings durch. Bildrechte: imago images / imagebroker/strigl
Schlauchboote auf einem Fluß, Eisenbahnbrücke im Hintergrund
Der wilde Haufen von Navarone Die Landschaft im montenegrinischen Nationalpark Durmitor wird durch die beeindruckende Tara-Schlucht geteilt. Es ist die tiefste Schlucht Europas. Über die Schlucht führt die Đurđevića-Tara-Brücke. Diese Brücke war 1978 die Kulisse für den Hollywood-Film "Der wilde Haufen von Navarone". Bildrechte: Nationale Tourismusorganisation von Montenegro
Franco Nero, Harrison Ford, Robert Shaw, Edward Fox und Carl Weathers im Film 'Der wilde Haufen von Navarone' von 1978.
Der wilde Haufen von Navarone In seinem Film "Der wilde Haufen von Navarone" erzählt Regisseur Guy Hamilton eine Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg. Einer Spezialeinheit der Alliierten wird der geheime Auftrag erteilt, eine Brücke in Jugoslawien zu sprengen. Die Hauptrolle in dem Kriegsfilm spielt Harrison Ford. Die zu sprengende Brücke ist die Đurđevića-Tara-Brücke in Montenegro. Am Schluss des Films geht sie tatsächlich in Flammen auf. (Foto: Franco Nero, Harrison Ford, Robert Shaw, Edward Fox und Carl Weathers in "Der wilde Haufen von Navarone" von 1978.) Bildrechte: imago/Prod.DB
Fluß in engem fellsigen Tal
Der Schut Die wildromantische Morača-Schlucht in der Landesmitte Montenegros war 1964 Kulisse des Films "Der Schut". Bildrechte: Nationale Tourismusorganisation von Montenegro
Lex Barker (re.) und Ralf Wolter in Der Schut
Der Schut Lex Barker spielte in der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Karl May Kara Ben Nemsi, der gemeinsam mit seinem Begleiter Hadschi Halef Omar ein gefährliches Abenteuer auf dem Balkan zu bestehen hat. (Foto: Lex Barker, rechts, und Ralf Wolter in "Der Schut") Bildrechte: imago/teutopress
Szene aus dem Film 'The November Man'
The November Man 2014 drehte der amerikanische Regisseur Roger Donaldson den Spionage-Thriller "The November Man". Der Film erzählt die Geschichte des pensionierten Agenten Peter Devereaux, der noch einmal einen brisanten Fall in Osteuropa lösen helfen soll. Die Hauptrolle übernahm Pierce Brosnan. Bildrechte: imago/Prod.DB
Altstadt
The November Man "The November Man" wurde in Serbien und Montenegro gedreht. Einer der montenegrinischen Drehorte war das malerische Küstenstädtchen Herzeg Novi, gelegen am Eingang der Bucht von Kotor.
Quelle: Tourismusorganisation von Montenegro 2019
(Über dieses Thema berichtete der MDR auch in "Ostwärts - Durch Montenegro" | 08.12.2018 | 13:15 Uhr
Bildrechte: Nationale Tourismusorganisation von Montenegro
Alle (10) Bilder anzeigen