Nachrichten Osteuropa Land & Leute - MDR AKTUELL

Osteuropa - Land & Leute

Verlassenes Amra-Restaurant auf Stelzen
Abchasien galt in der Sowjetzeit als mondän und war bei den sowjetischen Touristen ein äußerst begehrtes Urlaubsziel. Doch das sollte sich nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion jäh ändern – davon zeugen heute die verfallenen Strandanlagen. Bildrechte: imago/ITAR-TASS
Touristen in der Altstadt von Dubrovnik
An die 20.000 Besucher drängeln sich von früh bis spät in der Altstadt, die vor 40 Jahren (1979) in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden ist. Bildrechte: imago/Eibner Europa
Rafal Sonik hat auf seinem Quad die polnische Nationalflagge befestigt und fährt damit durch Krakau
... die sogenannte "Majówka", auf gut deutsch: die "Mai-Sause". Denn zwischen den beiden Feiertagen läuft die Party einfach weiter. Jeder, der einen toleranten Chef hat, nimmt da einfach Urlaub. Um der kollektiven "Arbeitsniederlegung" etwas Sinn zu verleihen, wurde der Brückentag vor einigen Jahren zum "Fest der polnischen Fahne" umdeklariert - ist zwar nicht gesetzlich arbeitsfrei, klingt aber trotzdem besser! Bildrechte: imago/ZUMA Press
Litauen Frühjahrsputz
Litauen ist jetzt sauber. Vor einigen Tagen haben Tausende Einwohner ihr Land aufgeräumt. Die Aktion fand zum 12. Mal in Folge statt. Organisiert wird sie Jahr für Jahr von der NGO "Mes darom"(Wir tun), die sich mit Umweltschutz beschäftigt. Bildrechte: Mantas Jackus