Bauernhof-Mieter in Haft Niederlande: Isoliert lebende Familie gibt Ermittlern Rätsel auf

Neun Jahre sollen fünf erwachsene Kinder und ihr Vater völlig isoliert auf einem Bauernhof in den Niederlanden gehaust haben. Die Polizei prüft nun, welche Rolle der Mieter des Hofes in dem mysteriösen Fall spielt.

Eine Drohnenaufnahme zeigt den abgelegenen Hof, in dessen Keller eine Familie jahrelang gehaust haben soll. Ein 58-jähriger Mann sei vorläufig festgenommen worden. Nach Berichten des niederländischen Radios soll der Mann mit seinen sechs nun erwachsenen Kindern völlig isoliert im Keller gewohnt haben
Auf diesem Bauernhof in Ruinerwold wurde die Familie entdeckt. Bildrechte: dpa

Seit 2010 in isoliertem Raum gehaust

Nach der Entdeckung einer seit Jahren isoliert lebenden Familie im Osten der Niederlande laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Eine Sondergruppe von 25 Beamten untersuche den Fall, teilte die Polizei am Mittwoch (16.10.) mit. Viele Fragen seien offen, nachdem die Beamten die Familie im Dorf Ruinerwold auf einem abgelegenen Bauernhof entdeckt hatten. Angeblich sollen fünf erwachsene Kinder und ihr Vater dort seit 2010 in einem isolierten Raum gehaust haben.

Mieter des Hofes sitzt in Haft

Der Mieter des Bauernhofes, ein 58 Jahre alter Österreicher, wurde bereits am Dienstag festgenommen. Er sitzt weiter in Haft. Nach Angaben der Polizei soll er zwar Mieter des Hofes sein, dort aber nicht wohnen. Reparaturarbeiten am Hof habe er aber regelmäßig durchgeführt. In welcher Beziehung der Österreicher zu den sechs Personen steht, sei aktuell unklar. Die Familie soll dem Einwohnermeldeamt nicht bekannt sein.

Polizisten stehen vor Polizeiabsperrungen neben einer Brücke
Ermittler sichern die Zufahrt zum Bauernhof. Bildrechte: dpa

Sohn bittet offenbar um Hilfe

Einer der Söhne, ein 25-jähriger Mann, brachte die Ermittler am Montag (14.10.) offenbar auf die Spur. Demnach soll er sich Anfang der Woche in einer Dorfkneipe gemeldet und um Hilfe gebeten haben. Daraufhin war die Polizei zu dem Hof gefahren. "Da trafen wir sechs Menschen in einem abschließbaren kleinen Raum in der Wohnung an, es war kein Keller", heißt es aus Polizeikreisen. Es sei aktuell unklar, ob sie freiwillig dort waren. Niederländischen Medien zufolge habe die Familie auf dem Hof auf das "Ende der Zeit" gewartet.

ten/dpa/afp

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 16. Oktober 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2019, 16:27 Uhr

Das könnte sie auch interessieren