Frauen machen eine Pilates-Übung
Bildrechte: IMAGO

Trendsportart Mit Pilates zu mehr Kraft und Beweglichkeit

Mit Pilates lässt sich der Körper bewusst, präzise und kontrolliert trainieren. Die Trendsportart verbindet Kraft und Beweglichkeit. Für wen sich Pilates eignet und wie es funktioniert, erklärt Expertin Sylvia Seifert.

Frauen machen eine Pilates-Übung
Bildrechte: IMAGO

Für eine starke Mitte

Den Begriff Pilates hat bestimmt jeder Sportinteressierte schon einmal gehört. "Pilates? Das ist doch so ähnlich wie Yoga!?" Nicht ganz. Sicherlich trainiert man auch auf einer Matte, aber nicht nur: Auch spezielle Geräte werden beim Klassischen Pilates eingesetzt. Pilates ist ein systematisches Körper formendes Ganzkörpertraining. Erfunden hat es ein Mann – Joseph Pilates – und das schon vor über 100 Jahren. Das Training verbindet in einzigartiger Weise Kraft mit Beweglichkeit.

eine Frau macht eine Pilatesübung 14 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Übungen für den ganzen Körper

In der Regel dauert eine Trainingseinheit 60 Minuten. Eine Stunde Pilates belebt, motiviert und lässt einen aufrechter, stolzer und bewusster durch den Alltag gehen. Man bewegt sich kraftvoll, ganzheitlich und in fließend ineinander übergehenden Bewegungen. Dabei streckt man seine Muskeln und kräftigt die Körpermitte, vor allem die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Doch nicht nur Kraftaufbau ist ein Bestandteil von Pilates. Auch die Steigerung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, sowie der Hüft- und Schultergelenke.

Pilates-Übungen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Klassische Pilates-Übungen auf der Matte.

Di 20.11.2018 10:59Uhr 01:27 min

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/video-250854.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Pilates-Übungen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Übungen, durchgeführt am Pilates-Trainingsgerät Reformer.

Di 20.11.2018 10:56Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/video-250848.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Pilates-Übungen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine klassische Pilates-Übung.

Di 20.11.2018 10:54Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/video-250846.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Pilates-Übungen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Diese Übung wird am Pilates-Stuhl durchgeführt.

Di 20.11.2018 10:54Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/video-250844.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Pilates-Übungen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Diese Pilates-Übung erfordert viel Kraft.

Di 20.11.2018 10:53Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/video-250842.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mit Pilates gegen Rückenbeschwerden

Durch ein Pilatestraining wird so die Körperhaltung verbessert und sogar Rückenbeschwerden lassen nach. Durch eine achtsame und gezielte Atmung trainiert man zudem seine Atemmuskulatur und verbessert die Lungenkapazität für das Training und den Alltag. Pilates ist also ein Ganzkörpertraining, das nicht nur Frauen begeistert, sondern vor allem auch für Männer bestens geeignet ist. Eine Altersgrenze gibt es nicht – jeder der Lust auf Pilates hat, kann mit dem Training beginnen. Empfohlen wird aber das Training unter Anleitung zum Beispiel in einem Pilatesstudio durchzuführen.

Erfunden hat's ein Deutscher Der Erfinder der Trainingsmethode Joseph Hubertus Pilates war ein Deutscher. Er entwickelte als Kriegsgefangener im ersten Weltkrieg das Training zunächst für seine Mitinsassen. Später halfen seine Übungen Kriegsversehrten noch im Krankenbett bei der Rehabilitation. In seinem 1926 am New Yorker Broadway eröffneten Studio unterrichtete er Tänzer und Schauspieler. Seine Schüler entwickelten seine Trainingsmethode nach seinem Tod 1967 weiter. Heute ist Pilates ein weltweit verbreitetes Trainingskonzept.

Mehr über Sportexpertin Sylvia Seifert aus Leipzig erfahren Sie hier.

Dieses Thema im Programm: MDR um 4 | 20. November 2018 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. November 2018, 20:46 Uhr