Eiersalat auf einer Scheibe Brot
Wird zurückgerufen: Eiersalat der Firma "Fischfeinkost Hopf". Bildrechte: imago/Panthermedia

"Fischfeinkost Hopf" Thüringer Unternehmen ruft Fertigsalate zurück

Die Thüringer "Fischfeinkost Gebrüder Hopf GmbH" ruft einige ihrer Fertigsalate zurück. Die Verpackungen sind falsch etikettiert. Das birgt ein Risiko für Allergiker.

Eiersalat auf einer Scheibe Brot
Wird zurückgerufen: Eiersalat der Firma "Fischfeinkost Hopf". Bildrechte: imago/Panthermedia

Die Thüringer "Fischfeinkost Gebrüder Hopf GmbH" hat Fertigsalate zurückgerufen. Nach Angaben des Unternehmens geht es um die 200-Gramm-Packungen der Produkte "Hopf Eiersalat" und "Hopf Geflügelsalat Fruchtig" mit den Mindesthaltbarkeitsdatum 26. September bis 14./15. Oktober.

Grund für den Rückruf ist ein Etikettierungsfehler. Auf den Verpackungen fehlt laut Unternehmen der Hinweis, dass die Salate Ei und Senf enthalten. Das berge ein Risiko für Allergiker.

Die Salate seien bundesweit ausgeliefert worden. Kunden können die Produkte ins Geschäft zurückbringen, wo sie den Kaufpreis erstattet bekommen.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 23. August 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. September 2019, 16:29 Uhr

0 Kommentare