Sommelier Silvio Nitsche mit Winzer Wolfram Proppe aus Loberschütz.
Bildrechte: Lars Fischer

Wochenserie bei MDR um 2 Die Weinmacher

Die hiesige Weinkulturregion ist es wert, entdeckt zu werden. Einer, der sie gut kennt, ist Silvio Nitzsche. Er ist einer der besten Sommeliers Deutschlands und vielfach ausgezeichnet. Die Zeitschrift "Feinschmecker" hat ihn bei den WineAwards 2019 auf Schloss Bensberg bei Köln sogar mit dem "Award of Honour", einem Ehrenpreis, bedacht. Der Weinsommelier stellt Weingüter aus Mitteldeutschland vor und hat die Menschen besucht, die sie bewirtschaften.

Sommelier Silvio Nitsche mit Winzer Wolfram Proppe aus Loberschütz.
Bildrechte: Lars Fischer

Auch wenn der sonnige Spätsommer gerade eine kleine Pause macht, die Zeit der Weinfeste beginnt, der Lese, der lauschigen Abende in Besenwirtschaften. In unserer Wochenserie "Die Weinmacher" besuchen wir fünf Winzer aus der Region und bekommen tolle Einblicke

Videogalerie

Die Weinmacher kurz vorgestellt

Bildergalerie Die Weinanbaugebiete

Weinmacher Weingut Schuh
Das Weingut Schuh liegt an den Elbhängen von Sörnewitz bei Meißen. Bildrechte: MDR/Lars Fischer
Weinmacher Weingut Schuh
Das Weingut Schuh liegt an den Elbhängen von Sörnewitz bei Meißen. Bildrechte: MDR/Lars Fischer
Weingut Böhme und Töchter
Das Weingut Böhme und Töchter ist in Gleina gelegen, nördlich von Freyburg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Weinmacher Wachwitz bei Dresden
Alexandre Dupont de Ligonnès ist noch ohne festes Weingut. Wir besuchten ihn in Wachwitz bei Dresden. Bildrechte: MDR/Lars Fischer
Weingut Wolfram Proppe
Das Weingut Wolfram Proppe liegt im kleinen Löberschütz im Gleistal. Bildrechte: MDR/Lars Fischer
Weingut Pawis
Das Weingut Pawis liegt im Herzen des Saale-Unstrut-Weinanbaugebietes in Freyburg und ist das Zugpferd der Region. Bildrechte: MDR/Lars Fischer
Alle (5) Bilder anzeigen

Die Winzer

Weingut Schuh

Weinmacher Matthias Schuh
Bildrechte: MDR/Lars Fischer

Die neue Wochenserie startet mit Matthias Schuh. Er stammt aus einer alten Winzerfamilie von der Mosel. Sein Vater kam 1990 an die Elbe und hat sich bei Meißen niedergelassen. Nun hat Matthias gemeinsam mit seiner Schwester das Weingut übernommen. Er ist der "junge Wilde", Rockabilly, Motocross, trinkt gerne auch mal ein Bier. Mit nachhaltigem Anbau, einem enormen Qualitätsanspruch und pfiffigem Marketing hat er sich in Deutschlands Weinszene einen Namen gemacht.

Weingut Böhme und Töchter

Weingut Böhme und Töchter
Bildrechte: MDR/Lars Fischer

Am Dienstag sind wir am Weingut Böhme und Töchter zu Gast. Hier wird gerade der Generationswechsel vollzogen! Die beiden Töchter übernehmen. Der Wechsel der Generationen, Weinbau im Osten und der schwere Start in die Marktwirtschaft sind die Themen. Die eine Tochter macht das Marketing, die andere hat Weinbau studiert und nun geben sie Vollgas - und der Vater versucht zumindest, sie machen zu lassen.

Alexandre Dupont de Ligonnès

Weinmacher Alexandre Dupont de Ligonnès
Bildrechte: MDR/Lars Fischer

Am Mittwoch zieht es uns nach Wachwitz bei Dresden zu einem Winzer mit dem beeindruckenden Namen Alexandre Dupont de Ligonnès. Er ist noch ohne festes Weingut. In Paris geboren, kommt er über die USA, Augsburg und Heidelberg nach Dresden. Macht extrem gute, aber ob des geringen Ertrages von nicht einmal zweieinhalbtausend Flaschen auch sehr teure Weine, mit verrückten Namen: Sacre Bleu, Brimborium, Kesse Comtesse, Tausendsassa. Mit dem sehr detailversessenen Quereinsteiger thematisieren wir, wie teuer eigentlich so ein Weingut ist und wie groß es eigentlich sein muss - und ob man davon leben kann.

Weingut Wolfram Proppe

Weinmacher Wolfram Proppe
Bildrechte: MDR/Lars Fischer

Das Weingut Wolfram Proppe im kleinen Löberschütz im Gleistal besuchen wir am Donnerstag. Er ist ein junger Winzer, voller Energie und Tatendrang und mitten in der Gründungsphase. Und Experte für die Weinbauhistorie Thüringens ist er auch noch. Wir begeben uns mit ihm in eine Region, die einst vor nur so Wein strotzte und heute aum ein halbes Dutzend Weingüter hat. Der junge Ehemann und Vater von zwei kleinen Kindern gründet gerade einen Familienbetrieb, hat just einen Hof im kleinen Löberschütz gekauft. Ein Mann mit großen Visionen - und einem riesigen Arbeitspensum - sein Tag hat 25 Stunden!

Weingut B. Pawis

Weinmacher Bernard Pawis
Bildrechte: MDR/Lars Fischer

Und am Schluß unserer Wochenserie besuchen wir das Weingut Pawis im Herzen des Saale-Unstrut-Weinanbaugebietes - das Zugpferd der Region. Das Weingut Pawis bringt viel Ertrag, hat aber auch viel bewegt und ist VDP-zertifiziert. Während der Dreharbeiten hat sich sein jüngerer Sohn entschieden, doch endlich Winzer zu werden - somit geht Pawis in die dritte Generation. Beispielhaft für den ostdeutschen Selfmademan.

  Weingüter  
Folge 1 Weingut Schuh Zaschendorfer Str. 2, 01640 Coswig
Folge 2 Weingut Böhme & Töchter Ölgasse 11, 06632 Gleina
Folge 3 Alexandre Dupont de Ligonnès Konkordienstraße 68, 01127 Dresden
Folge 4 Weingut Wolfram Proppe Dorfstraße 13, 07751 Löberschütz
Folge 5 Weingut B. Pawis Auf dem Gut 2, 06632 Freyburg (Unstrut)

Über dieses Thema berichtet der MDR im Fernsehen: MDR um 2 | 16.09.-20.09.2019 | 14:00 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR um 2 | 16. September 2019 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2019, 15:55 Uhr