Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei bei Großbrand am Zrce Strand in Novalja, Insel Pag Kroatien.
Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei während des Großbrandes am Zrce-Strand auf der Insel Pag. Bildrechte: imago images / Pixsell

Feuer in Urlaubsregionen 10.000 Touristen vor Waldbrand in Kroatien gerettet

Schwere Waldbrände halten in mehreren Urlaubsregionen Südost- und Südeuropas Touristen und Einwohner in Atem. Auf der kroatischen Insel Pag mussten 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht werden. Auch im Süden Frankreichs und auf Sardinien wurden Urlauber durch Brände bedroht.

Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei bei Großbrand am Zrce Strand in Novalja, Insel Pag Kroatien.
Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Polizei während des Großbrandes am Zrce-Strand auf der Insel Pag. Bildrechte: imago images / Pixsell

Wegen eines schweren Waldbrandes mussten auf der kroatischen Ferieninsel Pag 10.000 Festivalgäste in Sicherheit gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, wurden in der Nacht zum Dienstag mehrere Nachtclubs am Strand von Zrce evakuiert. Verletzte habe es nicht gegeben.

Drei Löschflugzeuge im Einsatz

Strandklub am Zrce Strand in Novalja Insel Pag Kroatien
Am Strand von Zrce fand gerade ein großes Festival statt. Bildrechte: imago images / Pixsell

Den Angaben zufolge war das Feuer gegen 1 Uhr in der Nacht ausgebrochen. Nur unter Einsatz von drei Löschflugzeugen sei es der Feuerwehr gelungen, den Großbrand unter Kontrolle zu bringen, teilte der Bürgermeister des Ortes Novalja mit. Auf dem Strand Zrce bei Novalja fand gerade das Festival "Fresh Island" statt, das vor allem ausländische Gäste besuchen. Die Region ist besonders bei jungen Briten sehr beliebt.

Drei Campingplätze in Frankreich evakuiert

Feuerwehrwann löscht Feuer am Zrce Strand in Novalja Insel Pag Kroatien
Nur mit Hilfe von Löschflugzeugen gelang es, das Feuer am Strand von Zrce unter Kontrolle zu bringen. Bildrechte: imago images / Pixsell

Auch im Süden Frankreichs wüteten seit dem Montag mehrere Waldbrände. Unweit der spanischen Grenze mussten drei Campingplätze evakuiert werden. Rund 2.500 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Sie kamen im Badeort Argelès-sur-Mer südlich von Perpignan unter anderem in Turnhallen unter.

Seit Montag brennt es auch in der Region Aude an der westlichen Mittelmeerküste Frankreichs. Medienberichten zufolge zerstörte ein Feuer mindestens 300 Hektar Wald. Die Feuerwehr war mit Löschflugzeugen und Hunderten Feuerwehrleuten im Einsatz.

Dutzende Brände auf Sardinien

Auch auf der italienischen Urlaubsinsel Sardinien brennt es. Die dortige Forstwache zählte Dutzende Brände. Im Osten in der Gegend um Bari Sardo wurden nach Angaben lokaler Behörden ein Hotel, ein Campingplatz und Strände am Montag evakuiert. Schon am Wochenende hatten Waldbrände die Urlauber auf Sardinien in Aufregung versetzt.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 16. Juli 2019 | 10:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2019, 16:24 Uhr