Nachrichten

Lydia Jakobi und Sokrates 41 min
Bildrechte: MDR/Imago
41 min

Kritik an privatem Eigentum gab es schon immer. Mittlerweile kommt sie aber nicht mehr nur von links. Erleben wir eine neue Kritik am privaten Eigentum? Ein Gespräch mit der Soziologin Silke van Dyk von der Uni Jena.

MDR AKTUELL Mi 09.02.2022 08:00Uhr 40:35 min

Audio herunterladen [MP3 | 37,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 74 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/grosse-ganze/eigentum-kapitalismus-kritik-dyk-audio-100.html

Das Wort privat stammt vom lateinischen privare – berauben. Es führt zum Kern der Kritik am Privateigentum: Es schließe immer andere aus und beraube die Allgemeinheit. Aber stimmt das so? Die Soziologin Silke van Dyk über ein neues Forschungsprojekt an der Friedrich-Schiller Universität Jena und zukunftssichere Eigentumsformen.

Podcast-Empfehlung: Wahlkreis Ost - Anja Maier und Malte Pieper erklären die Bundespolitik

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL