Ein Porträt-Foto von Virologe Alexander Kekulé. 83 min
Bildrechte: MDR/dpa
83 min

Der Bundestag hat das Infektionsschutzgesetz beschlossen. Prof. Kekulé hat kritische Anmerkungen. Für den Herbest empfiehlt er Masken in Nah- und Fernverkehr - an Schulen nicht. Und: Der Totimpfstoff Valneva ist da.

MDR AKTUELL Do 08.09.2022 15:45Uhr 82:59 min

Audio herunterladen [MP3 | 76 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 153,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/audio-infektionsschutz-gesetz-omikron-herbstwelle-100.html

Kekulés Corona-Kompass ist zurück aus der Sommerpause. Jan Kröger und Prof. Alexander Kekulé besprechen zunächst das frisch verabschiedete Infektionsschutzgesetz. Der Virologe hat kritische Anmerkungen. Mit Blick auf den Herbst und die mögliche nächste Infektionswelle verbreitet er jedoch Optimismus. Eine Coronavirus-Killervariante sei nicht in Sicht.

Außerdem: Maskenpflicht bei hohen Infektionszahlen? Ja, im Nah- und Fernverkehr, sagt Kekulé. Aber nicht in Schulen.

Neue Impfstoffe: Was bringen die an Omikron angepassten Varianten? Zudem gibt es mit Valneva den ersten echten Totimpfstoff.

Zum Abschluss klären wir die Frage: Das Oktoberfest - ein unverantwortliches Superspreading-Event?

Haben auch Sie Fragen an Prof. Kekulé? Dann schreiben Sie gern eine Mail an mdraktuell-podcast@mdr.de. Oder Sie rufen kostenlos an unter 0800 300 2200.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL