Nachrichten

Frau am Strand 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Folge 13: Das Opferentschädigungsgesetz soll Opfer von sexuellem Missbrauch finanziell entschädigen. Doch die Hürden bei der Antragstellung sind hoch. Betroffene müssen nicht selten lange kämpfen - nicht immer mit Erfolg

MDR FERNSEHEN Fr 20.11.2020 15:37Uhr 30:11 min

Audio herunterladen [MP3 | 27,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 55,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/mdr-investigativ/audio-1592464.html

Podcast MDR INVESTIGATIV - Hinter der Recherche: Folge 13: Das Opferentschädigungsgesetz soll Opfer von Gewalttaten, von Terror aber auch sexuellem Missbrauch finanziell entschädigen. Weil der Staat sie im Augenblick der Gewalttat nicht schützen konnte, steht diesen Opfern finanzielle Entschädigung zu. Doch es ist oft ein langes zähes Ringen um Anerkennung des erlittenen Leids. Gerade sexueller Missbrauch, der in der Kindheit passierte, ist schwer nachweisbar. Die Hürden bei der Antragstellung sind hoch. Betroffene müssen fast immer lange kämpfen, ihre Anträge werden immer wieder abgelehnt. Doch das Trauma der erlittenen Qual kommt oft zurück.

Ein Gespräch mit der Autorin Julia Cruschwitz

Moderation: Secilia Kloppmann

Feedback: investigativ@mdr.de

Übersicht: Alle Folgen von "MDR Investigativ - Hinter der Recherche"

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL