Der Wahlkampf in der Analyse | MDR AKTUELL "Wahlkreis Ost" – Der Podcast zur Bundestagswahl

Angela Merkel tritt nach 16 Jahren ab und zurück bleibt ein Land, dass sich verwundert die Augen reibt: Will es nun ein rotes oder weiter ein schwarzes Kanzleramt, eine Ampel oder Jamaika, Kenia oder vielleicht doch lieber ein Konstrukt namens "R2G"? Im Podcast "Wahlkreis Ost" werden Malte Pieper und Anja Maier deshalb mit der "Ostbrille" das Fotofinish verfolgen und einordnen. Klar, kompetent, pointiert.

Anja Maier und Malte Pieper vor der Kuppel des Reichstages
Bildrechte: MDR / Isabel Theis / Imago / Ute Mahler, Agentur Ostkreuz

Eine besondere Bundestagswahl braucht auch einen besonderen Podcast. Vor allem, wenn es wieder einmal der Osten ist, der alles drehen könnte. So wie 2002, als Gerhard Schröder nach der Elbeflut plötzlich doch noch als Sieger das Podium verließ. Auch jetzt verschieben sich besonders zwischen Stralsund und Sonneberg die Zustimmungswerte in einer Geschwindigkeit, die manche im wohl sortierten Westen blass werden lässt. In „Wahlkreis Ost“ fragen wir: Was ist da los?

Malte Pieper
Bildrechte: MDR/Karsten Möbius

Politisch ist der Osten Avantgarde. Hier passiert zuerst, was im Westen ein paar Jahre später auch ankommt.

Malte Pieper MDR-Reporter

Immer freitags machen Anja Maier und Malte Pieper einen Strich unter die vergangene Woche im politischen Berlin. Hält der Trend für die SPD? Kann die Union doch noch Tritt fassen? Warum kämpfen die Grünen ausgerechnet im „grünen Herz Deutschlands“, in Thüringen, mit der fünf Prozent-Hürde? Und warum kommt die einstige Ost-Partei schlechthin, die Linke, so gar nicht vom Fleck, während die AfD auf dem besten Weg ist, nicht nur in Sachsen stärkste Partei zu werden? Vor allem aber: Wer folgt Angela Merkel? Jener Frau, die eine Ära in Deutschland geprägt hat, mit einem ganz eigenen Stil.

Anja Maier
Bildrechte: imago images/Future Image

Frau Merkel hat eigentlich in diesen vergangenen 16 Jahren mustergültig ihr Handeln exakt dorthin gewuchtet, wo sie die Mehrheiten vermutet hat. Und meistens hatte sie recht.

Anja Maier Parlamentskorrespondentin

Anja Maier und Malte Pieper - kompetent, pointiert, unterhaltsam

Anja Maier kommt aus dem Osten, schreibt jetzt als Parlamentskorrespondentin für überregionale und regionale Medien, die im Westen ihren Sitz haben. Malte Pieper ist ein Kind des Westens, seit vielen Jahren bei MDR AKTUELL und als Reporter im und für den Osten im Einsatz. Beide kennen den Politikbetrieb in Berlin gut. Und sie sind nicht auf den Mund gefallen. Maier und Pieper, das heißt: Kompetent, pointiert, sympathisch und keinesfalls bierernst.

„Wahlkreis Ost“ startet am 10. September in der heißen Phase des Wahlkampfs. Der Podcast erscheint immer freitags, auch nach der Wahl, wenn die Würfel gefallen sind und die Regierungsbildung ansteht.

Zu Malte Pieper Malte Pieper ist Moderator, Reporter und Chef vom Dienst beim Nachrichtenradio MDR AKTUELL. Geboren wurde er 1976 in Werl/Westfalen. Für den MDR war er bis Ende 2008 sechs Jahre lang Landeskorrespondent in Thüringen, dann jeweils fünf Jahre Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio und in Brüssel. Er kennt sich bestens aus in der Bundes- und Landespolitik und ist ein Freund pointierter Urteile.

Zu Anja Maier Anja Maier ist Journalistin und Buch-Autorin. Geboren wurde sie 1965 in Ost-Berlin. Nach dem Mauerfall ging sie zur taz, bei der sie bis 2020 arbeitete. Lange Jahre gehörte sie zum Vorstand der Bundespressekonferenz, ist jetzt Parlamentskorrespondentin in Berlin und schreibt für überregionale Medien wie die "Zeit" und vorrangig den "Weserkurier". Sie ist „eine von den Privilegierten, die in der Berliner Blase ein- und ausgehen“ (Zitat Malte Pieper).

Hier können Sie die Folgen des Podcasts anhören

MDR AKTUELL RADIO

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL