Bürgerkriegsland Merkel lädt zum Libyen-Gipfel nach Berlin

Nach den ergebnislosen Gesprächen der Libyen-Konfliktparteien in Moskau wird es am Wochenende ein erneutes Treffen in Berlin geben. Zum von Kanzlerin Merkel initiierten Gipfel werden auch Kreml-Chef Putin sowie der türkische Präsident Erdogan erwartet.

Merkel bei Putin
Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau. Bildrechte: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für diesen Sonntag mehrere Staats- und Regierungschefs zu einem Libyen-Gipfel nach Berlin eingeladen. Die Bundesregierung teilte mit, das Treffen finde nach Absprache mit UN-Generalsekretär António Guterres statt.

Zu den Teilnehmern zählen den Angaben zufolge die USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China, die Vereinigten Arabischen Emirate, die Türkei, die Republik Kongo, Italien, Ägypten und Algerien.

Es wurde erwartet, dass unter anderem der russische Präsident Wladimir Putin und dessen französischer Amtskollege Emmanuel Macron anreisen. Ob auch US-Präsident Donald Trump kommt, ist unklar.

Haftar unterschreibt Waffenruhe nicht

Chalifa Haftar
Chalifa Haftar, Kommandeur der Rebellen in Libyen. Bildrechte: dpa

Zuvor waren in Moskau Unterredungen mit den Konfliktparteien ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Der abtrünnige General Chalifa Haftar reiste aus der russischen Hauptstadt ab, ohne die Vereinbarung über eine Waffenruhe zu unterschreiben.

In Libyen herrscht seit dem Sturz von Muammar al-Gadaffi ein Bürgerkrieg. Die Türkei unterstützt die international anerkannte Regierung. Russland stärkt hingegen wie auch Ägypten, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate General Haftar.

Dieser hat inzwischen die Kontrolle über weite Teile des Landes gewonnen. Im vergangenen Jahr begann er eine Offensive auf die Hauptstadt Tripolis.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 14. Januar 2020 | 16:00 Uhr

4 Kommentare

jochen1 vor 36 Wochen

Diese Person versucht sich wieder in Weltpolitik.
Man hat den Eindruck, das für das eigene Land nicht mehr gearbeitet wird, nur noch für fremde Interessen. Super Regierung.

frank d vor 36 Wochen

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen 2.0
Hat sich irgend jemand mal die letzten Reden von Madame angehört?
Die bringt nicht mal mehr die eigenen Schachtelsätze ins ziel!
Die größte Führerin aller Zeiten.
Sapere Aude

Atheist vor 36 Wochen

Ich zähle das Banbmaß bis Merkel abtritt.
Die ganze Welt retten während ihre Rentner in Mülltonnen unterwegs sind.
Glaubt Merkel wirklich das sie als Frau von solchen Leuten für Voll genommen wird?
Die lachen sich über den naiven Westen kaputt.